Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende Kreativität & Ideen für Kinder erster Querdenker-Schule in Nigeria

Umuahia, Nigeria

Spende Kreativität & Ideen für Kinder erster Querdenker-Schule in Nigeria

Fill 100x100 1468850198 138223 810d3511374d4641ad331a8b1b76225a unbenannt

Fördere Ideenreichtum, Erfindergeist und Unternehmertum von Kindern in der ersten ausländischen Querdenker-Schule in Nigeria in Afrika

V. Nguyen von Querdenker-StiftungNachricht schreiben

Fördere Ideenreichtum, Erfindergeist und Unternehmertum von Kindern in der ersten ausländischen Querdenker-Schule in Nigeria in Afrika

Spendenprojekte für Schulen und Kinder in Nigeria gibt es viele. Doch die Querdenker-Stiftung will Kinder und Schüler befähigen, mit ihrer enormen Kreativität, ihrem unheimlichen Ideenreichtum und Erfindergeist ihr eigenes Unternehmen in Nigeria zu gründen und damit Arbeitsplätze vor Ort zu schaffen. Denn nur so, lässt sich auch in Nigeria die große Armut von unterprivilegierten Familien lindern.

Träger des Projekts ist die Querdenker-Stiftung gemeinsam mit der Diözese und dessen Leiter, dem Bischof von Umuahia, Most Rev. Lucius I Ugorji. Die Diözese Umuahia ist in der Hauptstadt des nigerianischen Bundesstaates Abia und liegt im Süden von Nigeria. Das Projekt in Holy Ghost College, Umuahia ist dem Priester Dr. Hilary Ochulor anvertraut. Er ist der Prinzipal der Schule und Organisator. Er prägt die Planungen maßgeblich und setzt sie in die Tat um.

Holy Ghost College wurde 1946 von den irischen Missionaren gebaut und wurde erst als Teachers Training School benutzt. Am Ende des Biafrakrieges hat der Staat dem Orden der Jesuiten die Holy Ghost Schule weggenommen. Sie war bis 2012 von staatlichen Lehrern geführt. Nachdem die Substanz aufgebraucht ist und die Gebäude teilweise zusammengebrochen sind und keinerlei Mittel investiert wurden, befindet sie sich derzeit im Wiederaufbau.

Die Schülerzahl stieg von 62 im Jahr 2012 auf 183 im Jahr 2014 und wächst weiter auf aktuell 250. Diese bezahlen regelmäßig Schulgeld. Das fließt in die Bezahlung des Personals und der Lehrer. Für die Ausstattung von Chemie-, Physik- oder Informatik- und EDV-Räumen reichen allerdings die Gelder nicht aus.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140