Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Geschwindigkeitsmessgerät für Bürger in Bielefeld anschaffen

Bielefeld, Deutschland

Finanziert Geschwindigkeitsmessgerät für Bürger in Bielefeld anschaffen

Bielefeld, Deutschland

Teletacho 'Tina' zum Schulbeginn aufgestellt

B. Küffner
B. Küffner schrieb am 10.09.2018

1.9.2018  Bürgergruppen setzen neuen Geschwindigkeitsmesser ein

"Sie fahren ...km/h" zeigt das Messgerät in großen Leuchtziffern. Die Bielefelder Gruppe des VCD (Verkehrsclub Deutschland) hat es angeschafft. Der Einsatz startet jetzt zu Beginn der Schulzeit an der Otto-Brenner-Straße vor der Rußheideschule. Das Messgerät  gibt den Fahrern eine Echzeit-Rückmeldung der gefahrenen Geschwindigkeit. Es trägt damit effektiv zur Verkehrssicherheit bei.

An der Anschaffung des Gerätes haben sich die drei Bürgerinitiativen "Sichere Detmolder Straße",  die "Initiative gegen die B66n" und die "GAFF -Gruppe Aktiver Fahrradfahrer und Fußgänger" beteiligt. Es soll vor allem an Hauptverkehrsstraßen aufgestellt werden, in den nächsten Wochen vor der Oetkerhalle und an der Detmolder Straße in Stieghorst.  Anders als ein Blitzer ist das Gerät rein informativ und dient der Selbstkontrolle der AutofahrerInnen. Bereits 5 km/h weniger Geschwindigkeit führen zu 140 Verletzten in Bielefeld weniger pro Jahr.  

"Wir haben unseren Teletacho 'Tina' genannt, in Anlehnung an den Blitzer 'Bernd' " meint der Verkehrsclub augenzwinkernd. Auch die Stadtverwaltung hat solche Geschwindigkeitsdisplays im Einsatz. Sie sind jedoch auf lange Zeit ausgebucht. Das neue Gerät "Tina" kann flexibler eingesetzt werden. Es liefert auch eine Statistik der gemessenen Geschwindigkeiten. 

Foto: Aufbau des Teletachos, v.l.: Martin Schmelz (VCD), Rita Stuke (Sichere Detmolder Straße), Gerd Bobermin (Bürgerininitiative gegen B66n)
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.