Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ein Assistenzhund für Benedikt, Gendefekt Fragiles-X Syndrom

Fill 100x100 1468485137 img 0344

Ein Assistenzhund für Benedikt. Aladin soll Benedikt, der von der an geistigen Behinderung Fragiles-X Syndrom betroffen ist, unterstützen sein Leben zu meistern. Eine Kooperation mit dem WZ Hundezentrums Norddeutschland KG.

G. Schmidt von Servicehundzentrum e.V.Nachricht schreiben

Wir, das sind die Eltern Miriam und Gerald und die jüngere Schwester Hanna von Benedikt aus Gehrden in Niedersachsen, Deutschland. Wir sammeln Spenden für Benedikt, um die Ausbildung eines Assistenzhundes zu finanzieren. Benedikt leidet seit seiner Geburt an der häufigsten Form erblicher Lern- und geistiger Behinderung, dem Fragilen-X Syndrom.

Stark ausgeprägt sind bei ihm folgende Facetten der Behinderung

* Soziale Scheu und Isolation (autistische Züge)
* Benedikt verliert leicht die Fassung, wenn für ihn neue / ungewohnte Situationen entstehen
* Logische Zusammenhänge zu bilden, fällt ihm schwer. Das finden eines Lösungsweges ohne
fremde Hilfe von außen ist daher oft unmöglich
* Er kann Gefahren z. B. im Straßenverkehr nur sehr schwer einschätzen

Das Dramatische an Benedikts Behinderung ist, dass sie nicht heilbar ist. Das Positive hingegen, dass es Therapien und Fördermöglichkeiten gibt, die ihm helfen, sein von Isolation geprägtes Leben selbständiger zu meistern. Und das ist es, was wir für ihn tun können! Ihm die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen.

Durch einen Zeitungsartikel sind wir auf die Arbeit des WZ Hundezentrums Norddeutschland KG und das Servicehundzentrum e.V. aufmerksam geworden, die bereits gute Erfahrungen damit gemacht haben, Assistenzhunde für autistische Kinder auszubilden. Wir haben uns sofort daran erinnert, welch große Stütze unsere beiden leider mittlerweile verstorbenen Hunde Benedikt in seinen ersten Lebensjahren waren. Nach einem intensiven Gespräch mit Trainer und Züchter waren wir uns einig. Ein Assistenzhund wird eine großartige Unterstützung für Benedikt.
 
Benedikts Hund, er heißt übrigens Aladin, hat folgende Ausbildungsschwerpunkte

• Das Begleiten im Straßenverkehr und bei öffentlichen Veranstaltungen
• Unterstützung holen, wenn Benedikt in einer für ihn ausweglosen Situation ist
• Er soll Benedikt in neuen Situationen zur Interaktion auffordern
• Im Schulalltag begleiten
• Ein treuer Freund, Beschützer und Begleiter sein

Die Ausbildung des Assistenzhundes ist recht langwierig und kostspielig. Sie dauert ca. 2 Jahre und kostet ca. 25.000 €. 
Wir wenden uns heute daher mit einer großen Bitte an Sie. Wir benötigen dringend Spendengelder, um die Finanzierung der Ausbildung zu ermöglichen.

Wir hoffen, dass wir mit Ihrer Hilfe einige Trainings- und Ausbildungsstunden für Aladin finanzieren können. Eine Ausbildungsstunde kostet ca. 60 €


Wenn Sie mehr über unser Projekt, Benedikts Behinderung Fra-X und den Fortschritt der Ausbildung des Assistenzhundes Aladin erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Website:

http://einassistenzhundfuerbenedikt.jimdo.com/

Oder folgen Sie uns auf Facebook unter:

https://www.facebook.com/assistenzhundaladin/

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten