Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstützen Sie begabte und hochbegabte Kinder im Vorschulalter!

Fill 100x100 default

Ziel der Stiftung Kleine Füchse ist es, hochbegabte und sehr begabte Kinder bereits im Vorschulalter zu entdecken, individuell zu fördern und professionell zu begleiten, damit sie ihre Fähigkeiten optimal entfalten und glücklich werden.

I. Forst von Kleine Füchse Raule-StiftungNachricht schreiben

„Die Fortbildung zur Begabungspädagogischen Fachkraft Stiftung Kleine Füchse hat mein Bild vom Kind verändert!“ 

Diese Aussage einer Erzieherin bringt auf den Punkt, was die Stiftung Kleine Füchse mit ihrer berufsbegleitenden Fortbildung erreichen möchte: Bereits in der Kita sollen Kinder mit all ihren Fähigkeiten gesehen werden. Experten gehen davon aus, dass deutlich mehr als die Hälfte der Hochbegabten gar nicht erst erkannt und damit auch nicht gefördert werden. Das will die Stiftung Kleine Füchse ändern! Denn wenn sich begabte und hochbegabte Kinder in der Kita ausschließlich altersgemäß beschäftigen müssen, sind sie geistig unterfordert und langweilen sich. Sie können ihre Talente nicht voll entfalten und damit einen wichtigen Teil ihrer Persönlichkeit nicht entwickeln. Sie fühlen sich nicht wertgeschätzt. 

Hochbegabte und begabte Kinder entfalten ihre Potenziale nicht von alleine. Sie brauchen, wie alle anderen Kinder auch, die Unterstützung ihrer Eltern, Erzieher und Lehrer. Deshalb hat die Stiftung Kleine Füchse ein Modell entwickelt, das eine nachhaltige Begabtenförderung vorsieht – für die Kinder und ihre Familien, für Erzieher und Erzieherinnen sowie wie für unsere Gesellschaft. 

Das Modell Kleine Füchse 

- Die berufsbegleitende Fortbildung zur „Begabungspädagogischen Fachkraft Stiftung Kleine Füchse“ vermittelt Erziehern und Pädagogen das nötige Rüstzeug, um Begabungen zu erkennen und Kinder mit einem stärkenorientierten, begabungsgerechten Angebot darin zu unterstützen, sich ihrer Fähigkeiten bewusst zu werden und diese gezielt weiter zu entwickeln – zum Wohle aller Kinder in den kooperierenden Einrichtungen. Denn geschultes Fachpersonal kann jedes Kind in seiner gesamten Persönlichkeit wahrnehmen und wertschätzen. Es kann seine individuellen Bedürfnisse sehen und fördern sowie die "kleinen Füchse" in ihrer Wissbegierde stärken. Jedes einzelne Kind wird so auf die nächsten Schritte in seinem Bildungsweg vorbereitet. Die Kosten für die Weiterbildung und Betreuung der Erzieher wird von Förderern getragen. 

- In der der Stiftung angegliederten Psychologischen Beratungsstelle führen Diplompsychologinnen auf Wunsch altersgerechte Intelligenzdiagnostiken durch. Eltern und Erzieher erhalten hier die Unterstützung, die sie im Umgang mit ihren besonderen Kindern brauchen. Für Kinder aus Partner-Kitas sind Beratung und Diagnostik kostenfrei. 

- In den regionalen Netzwerktreffen „Pädagogisches Forum“ halten die zur „Begabungspädagogischen Fachkraft Kleine Füchse“ fortgebildeten Erzieher und Erzieherinnen ihr Wissen kontinuierlich auf dem neusten Stand. Die Treffen dienen zudem dem Erfahrungsaustausch, sodass die Expertise im Umgang mit Hochbegabungen in den hier ansässigen Kitas ganzen Kommunen und Regionen zugutekommt.  

Unterstützen Sie dieses Modell der nachhaltigen Begabtenförderung mit Ihrer Spende. Investieren Sie in die Zukunft unserer Kinder! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten