Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Jeder Mensch hat das Recht, in Würde zu sterben.

Berlin, Deutschland

Jeder Mensch hat das Recht, in Würde zu sterben.

Fill 100x100 k dlubis mertens

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin verknüpft wissenschaftliche Erkenntnisse und menschliche Nähe: 5.500 Mitglieder engagieren sich für eine "Hand in Hand"-Versorgung, wie sich das viele Menschen für ihre letzte Lebenszeit wünschen.

k. dlubis-mertens von Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.Nachricht schreiben

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin verknüpft wissenschaftliche Erkenntnisse und menschliche Nähe: 5.500 Mitglieder engagieren sich für eine "Hand in Hand"-Versorgung, wie sich das viele Menschen für ihre letzte Lebenszeit wünschen: Mittendrin im Leben. In Gemeinschaft. Mit so wenig Schmerzen, Angst und Leid wie möglich. Dort, wo man sich aufgehoben fühlt. Gemeinsames Ziel ist es, bei schwerer Erkrankung für weitgehende Linderung der Symptome und Verbesserung der Lebensqualität zu sorgen - in welchem Umfeld auch immer Betroffene dies wünschen. 

Dies kann die Angst vor dem Sterben zwar nicht nehmen, doch Menschen darin unterstützen, „dabei zu sein, wenn es passiert“.

Bitte spenden Sie für die
- kompetente Beratung von Patienten, Angehörigen und Einrichtungen
- breite Aufklärung über die Angebote der Palliativ- und Hospizversorgung
- kontinuierliche Weiterbildung der beteiligten Berufsgruppen
- Erhebung von Daten und Aktualisierung von Adressen zur Patientenversorgung
- Entwicklung von Leitlinien und Handlungsempfehlungen
- flächendeckende Sicherung des Zugangs zur Palliativversorgung
- Forschung zum Bedarf von Patienten und Angehörigen
- bestmögliche Versorgung schwerstkranker Menschen aller Altersgruppen

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) als wissenschaftliche Fachgesellschaft lebt die interdisziplinäre und multiprofessionelle Vernetzung: Ärztinnen und Ärzte, Pflegende sowie weitere in der Palliativversorgung Tätige aus der Seelsorge, Psychologie, Sozialen Arbeit, Physiotherapie, Pharmazie und anderen Professionen arbeiten gemeinsam an den o.g. Zielen. 

In den mehr als 20 Jahren seit ihrer Gründung im Jahr 1994 ist die DGP zu einer lebendigen und aktiven Gesellschaft mit über 5.200 Mitgliedern angewachsen, die sich auf die bestmögliche Behandlung und Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen wie auch ihrer Angehörigen konzentriert. Um weiterhin in einer Vielzahl von Projekten im Sinne der Patienten und ihrer Familien etwas bewegen zu können, hat sich die DGP als gemeinnütziger Verein nun entschieden, Sie um Ihre Hilfe zu bitten.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit...

...damit Ratsuchende "auf Knopfdruck" erfahrene Ärzte, Teams, Hospize, Dienste oder Palliativstationen in ihrer Nähe finden: www.wegweiser-hospiz-palliativmedizin.de 

...damit schwerkranke Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis zu ihrem letzten Augenblick gut versorgt werden.

...damit Patienten darauf vertrauen können, dass ihrem Willen entsprochen wird.

....damit schwerst Erkrankte und ihre Familien mit ihren Nöten und Bedürfnissen nicht allein gelassen werden.
.
..damit Menschen dort leben und sterben können, wo sie sich aufgehoben fühlen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten