Hilfe für Kinder in Santa Cruz - Mein Freiwilligendienst in Bolivien

Santa Cruz de la Sierra, Bolivien

Hilfe für Kinder in Santa Cruz - Mein Freiwilligendienst in Bolivien

Fill 100x100 1467194254 anna schmidt

Ich werde ab August in einem Kinderheim und in einer Kindertagesstätte in Santa Cruz, Bolivien, mithelfen. Meine Aufgaben sind vielfältig. Ich werde beim Englischunterricht helfen, Freizeitaktivitäten planen und generell meine Kreativität einbringen.

Anna S. von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Hallo,
ich heiße Anna und bin 18 Jahre alt :-) Ich habe gerade mein Abitur gemacht und bereite mich jetzt auf meinen Freiwilligendienst in Bolivien vor.
Ab August 2016 werde ich für 1 Jahr nach Santa Cruz, Bolivien, gehen, um dort Kinder in dem Kinderheim "San Lorenzo" und in der Kindertagesstätte "Luz del mundo" zu unterstützen. Das heißt, mein Projekt verteilt sich auf das Kinderheim, in dem ich Englischunterricht geben und mit den Kindern spielen und basteln werde und auf die Kindertagesstätte, in der ich den Kindern bei den Hausaufgaben helfen und auch eigene Ideen auf die Beine stellen werde.

Arbeit mit Kindern macht mir sehr Spaß, da man von ihnen herausgefordert wird und sie immer für eine Überraschung gut sind. Ich war selbst in einem Hort und weiß, wie schön es ist einen Ansprechpartner außerhalb von Familie und Schule zu haben. In meiner Zeit in Santa Cruz werde ich versuchen, selbst eine persönliche Ansprechpartnerin für die Kinder zu werden.

Mir ist dieses Jahr sehr wichtig, da ich nicht nur eine neue Kultur kennenlernen sondern auch mich selbst in dieser "noch" fremden Kultur neu entdecken werde. Mein Ziel ist es, mich so gut wie möglich in diese Kultur zu integrieren und dadurch die Welt auch noch mal aus einer anderen Perspektive kennenzulernen.
Außerdem möchte ich etwas zurückgeben, denn nicht jedes Kind hat die gleichen Möglichkeiten, wie ich sie hier in Deutschland hatte. In Bolivien herrscht eine hohe Armutsquote und das Bildungssystem ist nicht überall ausreichend. Natürlich kann ich an den großen Problemen des Landes nichts ändern, aber ich kann im Einzelnen helfen und versuchen die Situation zu verstehen. Mein Ziel ist es, dies zu tun und eine Bereicherung für das Projekt zu sein.

Da auch "Helfen" nicht ganz ohne finanzielle Mittel funktioniert, wird Volunta, meine Trägerorganisation, von Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziell unterstützt. Diese Mittel reichen jedoch nicht ganz aus, um meine Versorgung, Unterkunft und Betreuung zu bezahlen. Deswegen wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mich und mein Projekt mit einer Spende unterstützen würden. Die Spende geht direkt an Volunta und damit im Umkehrschluss auch in mein Projekt.
Falls ich Ihr Interesse geweckt habe, können Sie auch noch mehr über meine Arbeit und mein Jahr in Bolivien auf meinem Blog lesen: anna-schmidt.jimdo.com.

Schon mal vielen Dank! :-)

Liebe Grüße
Anna