Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Berliner Luftbrücke nicht vergessen

Berlin, Deutschland

Berliner Luftbrücke nicht vergessen

Fill 100x100 logo f r facebook

Stiftung Luftbrückendank (Berlin Airlift) Projektförderung Jugend- und Kulturprojekte, bevorzugt Jugendliche und junge Erwachsene aus den USA, Großbritannien und Frankreich.

M. Werwoll von Stiftung LuftbrückendankNachricht schreiben

DEUTSCH:
Die Stiftung Luftbrückendank wurde im Jahre 1959 zum 10. Jahrestag von Blockade und Berliner Luftbrücke 1948/49 von Willy Brandt errichtet, um die Verbundenheit Berlins mit den Staaten, die Träger der Luftbrücke waren, zum Ausdruck zu bringen. Durch seinen Spendenaufruf an die Berlinerinnen und Berliner kamen ausreichend Mittel zusammen. Aus den Zinsen des Stiftungskapitals konnten seitdem die Angehörigen der 78 Opfer der Luftbrücke finanziell unterstützt werden. Heute fördert die Stiftung Luftbrückendank Projekte und Ideen, die sich mit dem Thema „Luftbrücke und Berlin-Blockade” auseinandersetzen. Unterstützt werden Jugend- und Kulturprojekte aller Art. Bevorzugt werden Projekte, die Jugendliche und junge Erwachsene aus den USA, Großbritannien und Frankreich einbeziehen.
-----------------------------------------------------------------------
ENGLISH:
Stiftung Luftbrückendank was set up in 1959 by Willy Brandt on the 10th anniversary of the Blockade and the Berlin Airlift of 1948/49 to express Berlin’s gratitude to the countries that carried out this operation. Funds for the foundation were raised from the people of Berlin with a call for donations, and the interest from the foundation’s endowment provided financial support to the families of the 78 men who lost their lives in the Airlift. Today the foundation funds youth and cultural projects dealing with the Airlift and the Berlin Blockade. Preference is given to proposals that involve young people and young adults from the United States, the United Kingdom, and France.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten