Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

„Unterstütze mein FSJ in Kolumbien!"

Fill 100x100 bp1478132159  dsc0157

Ich werde ab dem Sommer 2016 mit Volunta ein Freiwilliges Soziales Jahr in Kolumbien verbringen und dort die Lehrer im Englischunterricht unterstützen.

Isabelle B. von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Hola!

Ich heiße Isabelle, bin 18 Jahre alt und komme aus der Nähe von Frankfurt. Ab Mitte August 2016 werde ich ein Jahr in Kolumbien verbringen und dort meinen entwicklungspolitischen Frewilligendienst absolvieren.

Genauer gesagt geht die Reise nach Villa de Leyva, ein wunderschönes Kolonialdorf in der Nähe von Tunja im Departamento Boyacá. Die Organisation mit der ich während meines Auslandsaufenthalt zusammenarbeite heißt Volunta und ist eine Tochtergesellschaft des Deutschen Roten Kreuzes. Sie organisiert Freiwilligendienste in Deutschland sowie in vielen Ländern weltweit. Mehr dazu unter: www.volunta.de

Die Partnerorganisation vor Ort ist die Fundación 180 Ramos de Buitrago mit Sitz in Tunja.
Die Stiftung hat sich das Ziel gesetzt, Erziehung und Bildung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Departamento Boyacá in Kolumbien zu fördern. Mehr dazu unter: http://www.fundacion180.org/

Ein Video zur Arbeit der Freiwilligen der Fundación 180 R&B, in dem auch meine liebe Schwester Clara zu sehen ist, findet ihr unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=oUXAplY3w3Q&feature=youtu.be

Zusammen mit anderen Freiwilligen aus Deutschland werde ich ihm Rahmen dieses Projektes im Departamento Boyacá in einer Schulen eingesetzt, um dort die Lehrer im Englischunterricht zu unterstützen. Des Weiteren unterstützen wir Freiwillige Projekte um den kulturellen Austausch zu fördern und die Kindern zum lernen anderer Sprachen zu motivieren.

Nebenbei bekomme ich noch die Chance Kolumbien und seine Leute hautnah mitzuerleben und in eine neue Kultur einzutauchen. Das gut dabei ist, dass wir alle in Gastfamilien untergebracht sind und so am kolumbianischen Alltag teilnehmen können.

Mein Freiwilligendienst „weltwärts“ wird mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert wird. Die Bundesregierung unterstützt die internationalen Freiwilligendienste nur anteilig durch Zuschüsse, so dass die Kosten meines Aufenthalts nicht vollständig gedeckt sind. Aus diesem Grund möchte ich Spenden für mein Projekt sammeln, um einen kleinen Beitrag zu leisten, damit Volunta auch in Zukunft viele Freiwillige in der ganze Welt zu entwicklungspolitischen Zwecken einsetzten kann.

Die Kosten für ein FSJ im Ausland setzten sich zusammen aus: Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld, Internationalen Reisekosten, Seminaren, Pädagogische Begleitung und Mentoring, Versicherung, Verwaltung und Unterstützung der Partnerorganisation.
Deshalb versuche ich für mein FSJ 2.940,- Euro zu sammeln und freue mich sehr über jede kleine Spende. Ich werde einen Blog einrichten um alle meine Spender, Verwandten und Freunde auf dem laufenden zu halten um ihnen Einblicke in meine freiwilligen Arbeit in Kolumbien zu geben.

Ich freue mich über jede Spende und bedanke mich hiermit schon einmal im voraus für alle die mir mein Freiwilliges Soziales Jahr in Kolumbien ermöglichen!

Liebe Grüße,
Isabelle :)

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten