Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spendet für die Ausstattung unserer Katzenpflegestellen Kis Ruhr e.V.Bochum

Bochum, Deutschland

Spendet für die Ausstattung unserer Katzenpflegestellen Kis Ruhr e.V.Bochum

Fill 100x100 default

KIS Ruhr e.V. Spenden Sie für unsere Katzenpflegestellen, wir benötigen dringend neue Kratzbäume, Futter,Fallen Katzenstreu, Balkonschutznetze, jede Spende kommt ausschließlich den Tieren zugute

C. Wenzel von KIS Ruhr e.V. Katzeninformations und SchutzvereinNachricht schreiben

Für unsere Katzenpflegestellen, benötigen wir dringend Spenden für Kratzbäume, Kuschel- & Schlafhöhlen, Balkon- & Fensterschutznetze, (Spezial-)Futter, Katzenstreu und Spielzeug.
Hunde, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster u. a. Nager nehmen wir als Notfall ebenfalls in unseren Pflegestellen auf.

Wenn die Tiere tierärztlich untersucht und versorgt sind und ggfls. Krankheiten auskuriert wurden, suchen wir für sie ein passendes, endgültiges Zuhause. Wir arbeiten seit 10 Jahren alle ehrenamtlich- so ist gewährleistet, dass jede Spende ausschließlich den Tieren zugute kommt.

In unseren Pflegefamilien können wir unsere Schützlinge genau kennenlernen; dort haben sie Familienanschluss und Charaktereigenschaften können entdeckt und eventuelle „Probleme“ angegangen werden. Tiere aus unseren Pflegefamilien können so sehr gut vermittelt werden, weil die neuen Besitzer schon viel über ihr neues Familienmitglied erfahren können.

Streunerkatzen (sog. „Wildlinge“) kommen leider nicht wie weitverbreitet angenommen ''schon irgendwie alleine durch''. Wir haben zahlreiche Futterstellen die wir betreuen; wir können so die Anzahl der Streuner im Auge behalten, neue Tiere registrieren und Kastrationsaktionen starten. Wir stellen regelmäßig Fallen auf, um die medizinische Versorgung bei Verletzungen oder anderen Krankheiten gewährleisten zu können.

Der Nachwuchs, der draußen zur Welt kommt, ist manchmal geschwächt, weil die Mütter oft keine ausreichenden Abwehrkräfte haben, um Bakterien und Viren zu trotzen. Ohne Impfschutz haben die Tiere bei den tödlich verlaufenden Infektionskrankheiten meist keine Chance. Bei uns werden sie komplett tierärztlich versorgt und gut auf ihr endgültiges Zuhause vorbereitet.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten