Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Dorfprojekt in Guntur

Fill 100x100 img 2750

Halbwaisen- und Waisenkinder sind bei Familienangehörigen rund um Gunthur untergebracht. In Zusammenarbeit mit zwei engagierten Nonnen und Frauen aus den Dörfern fördern wir durch dieses Projekt die Bildung und medizinische Versorgung der Kinder.

Christian H. von Hand des Menschen - Kindern eine Zukunft geben e.VNachricht schreiben

Die Rolle der Frau in Indien ist ein Bild, das auch in unseren westlichen Medien immer wieder gerne aufgegriffen wird. Auch wenn sie nicht nur das ist, was diese von ihr zeichnen, ist sie dennoch nicht immer ganz einfach und von Gleichberechtigung weit entfernt. Wir haben uns also auch entschlossen mit einem Projekt zu kooperieren, das gezielt diesen Aspekt des Womanempowerings fördert. Dabei ist das ‚Dorfprojekt’ seit Frühling 2014 das jüngste Projekt von ‚Hand des Menschen’ in Indien. Hier werden Kinder durch das Patenschaftsprogramm gefördert, die Vollwaisen sind und ihre Eltern größtenteils durch das HIV-Virus verloren haben. Das Besondere an diesem Projekt sind seine Struktur und Organisation.

In jedem der Dörfer, in denen unsere Patenkinder leben, ist eine Frau für die Verwaltung und Organisation zuständig. Diese Frau untersteht wiederum einer Frau, die für den Bezirk zuständig ist und diese untersteht der Leiterin des Frauenbundes, die mit einer Schwester aus dem Orden, mit dem wir auch in anderen Projekten kooperieren, zusammen für die Durchführung des Projektes zuständig ist. Durch diese Struktur können wir dauerhaft über die Entwicklung jedes einzelnen Kindes informiert werden.

Durch die Patenschaft können sowohl die Struktur des Projektes als auch die Kinder selbst unterstützt werden. Die Kinder, die bei Angehörigen leben, erhalten durch unsere Hilfe Kleidung, Nahrung sowie gegebenenfalls medizinische Versorgung.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten