Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet DLRG Haus Floriansdorf - Gefahren im und am Wasser - (nicht) nur für Kinder

Fill 100x100 default

Haus zur Schulung von "Prävention Gefahren am Wasser", ein außerschulischer Lernort im Floriansdorf Aachen betrieben und umgesetzt von der DLRG Ortsgruppe Aachen e.V. Der Inhalt kommt aus dem DLRG / Nivea Kindergartentag & Quietschfidel.

S. von Helden von DLRG Ortsgruppe Aachen e.V.Nachricht schreiben

DLRG Haus im Floriansdorf

Wassersicherheit für Kinder ist ein wichtiges Thema für uns. Neben Kinderschwimmkursen werden wir uns im Floriansdorf Aachen engagieren.

Es wird Erlebnistage für Kita oder Grundschulgruppen geben, bei denen die Kinder als Rettungsschwimmer unterwegs sind. Es wird über die Gefahren am und im Wasser aufgeklärt, ein Rettungsboot und dessen Ausstattung angefasst und zusätliche nützliche Tips wie richtige Hautpflege an einem Strandtag geben.

Mit unserer Projektwebseite www.aachen.dlrg.de/Informationen/Floriansdorf haben wir weiter Informationen für Sie aufbereitet.

In einem Floriansdorf als DLRG Gliederung neben Brandfrüherziehung, Verkehrserziehung, Umgang mit Strom, Erster Hilfe Kindgerecht die Mögliochkeit zu bekommen, die Tätigkeiten der DLRG, schon ganz früh ausserhalb von einem Schwimmbad zu vermitteln ist eine tolle Chance für uns als Verband.

Da heute ca. 50% der Kinder im Grundschulalter nicht mehr schwimmen können sind andere Wege um über Gefahren aufzuklären imens wichtig.

Duch Ihren Beitrag helfen Sie uns, als rein ehrenamtlicher Organisation bei der Umsetzung dieses 
deutschlandweit einzigartigen Projekts.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten