Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 26

Helfen Sie uns bei Fortführung unseres Kulturprogramms im Operndorf Afrika

Kulturprogramm im Operndorf Afrika Christoph Schlingensief

Aino L. von Festspielhaus Afrika gGmbHNachricht schreiben


Das Kulturprogramm des von Christoph Schlingensief initiierten Operndorf Afrika verfolgt den Schwerpunkt, die künstlerische Ausrichtung der dortigen Grundschule durch ein Angebot in Form von Kunst- und Musikunterricht, einer Theatergruppe, durch eine Filmklasse und wechselnde Workshops mit etablierten Künstlern zu ergänzen. Die Operndorf Schule ist keine normale Grundschule in Burkina Faso: Obwohl kostenlos und allen zugänglich, wird hier ein alternatives Konzept geboten, das den Anteil der Kunsteinheiten in Absprache mit dem burkinischen Bildungsministerium erhöht. 

Filmabende, Theatergastspiele und Konzerte werden veranstaltet, die sich an die lokale Bevölkerung und an Gäste aus Ouagadougou richten. Monatlich werden von unserem künstlerischen Leiter Alex Moussa Sawadogo wechselnde Programmpunkte konzipiert und gemeinsam mit den Kindern und Eltern, sowie den Nachbarn des Operndorfes, durchgeführt. 

Den Etat für das Kulturprogramm beziffert das Operndorf Afrika monatlich auf 650 Euro, von denen Workshops, Veranstaltungen und Ausflüge der Kinder- und Jugendlichen des Operndorfes zu befreundeten Kulturinstitutionen nach Ouagadougou finanziert werden. Das Kulturprogramm findet analog zum Schulkalender von Oktober bis Ende Juli statt – im Sommer pausiert das Programm ebenso wie die Schule.

Unterstützen Sie die Arbeit vom Festspielhaus Afrika und helfen Sie mit, den Etat für das Kulturprogramm 2019/2020 zu sichern.