Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hörverlust in Mexiko - Mein Freiwilligendienst

Oaxaca de Juárez, Mexiko

Hörverlust in Mexiko - Mein Freiwilligendienst

Fill 100x100 default

Am 19. August 2016 werde ich meinen Weltwärts - Freiwilligendienst durch das Welthaus Bielefeld in der Organisation Coral in Oaxaca, Mexiko beginnen. Coral setzt sich insbesondere für einkommensschwache Menschen mit Hörverlust ein.

Swantje H. von Welthaus Bielefeld e.V.Nachricht schreiben

Liebe Familie, liebe Freunde, liebe Interessierte,

Am 19. August 2016 werde ich einen einjährigen Freiwilligendienst über die Organisation Welthaus Bielefeld e.V., getragen durch das entwicklungspolitische Freiwilligenprogramm „weltwärts“, in Oaxaca, Mexiko beginnen.
Die Organisation, in der ich arbeiten werde heißt Coral (Centro oaxaqueño de rehabilitación de audición y lenguaje) und ist eine zivilgesellschaftliche Organisation, die sich seit 1989 der klinischen und therapeutischen Versorgung von Menschen mit Hörverlust, sowie ihren Familien widmet. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf einkommensschwachen Familien aus Ballungsräumen und ländlichen Umgebungen. 
Coral ist ein Team aus Audiologen, Sozialarbeitern, Hör- und Sprachtherapeuten, Psychologen, Pädagogen, Lehrern der Gebärdensprache und Anthropologen, die sich der Früherkennung und Rehabilitation, sowie der medizinischen und logopädischen Behandlung von Menschen mit Hörverlust widmen.
Meine Aufgaben werden in der Mitarbeit in einer Vorschule für Kinder mit auditiven Problemen, der Unterstützung von Kampagnen zur Früherkennung und der Mitarbeit in der auditiven Sprechstunde bestehen. Außerdem werde ich die Organisation in weiteren Projekten unterstützen, wie zum Beispiel bei der Erstellung einer Datenbank, die das Ziel hat auf die Größe und regionale Verteilung des Hörverlusts hinzuweisen.
In Mexiko führt eine Behinderung zumeist zum Ausschluss aus der Gesellschaft, sowie zum Ausschluss aus dem Bildungssystem. Menschen mit auditiven Problemen gelten oft als zurückgeblieben, werden nicht ausreichend gefördert und ihre Fähigkeiten werden meistens nicht anerkannt. Ca. 300.000 Kinder in Mexiko sind taub oder schwerhörig und nur 70% von ihnen werden betreut. Dies geschieht zudem oft in unzureichender, wenig spezialisierter Weise.
Deswegen setzt sich Coral für eine Welt ohne Barrieren ein; einen Ort, an dem der Hörverlust keine Behinderung darstellt für die Entwicklung des eigenen Potenzials.
Meine Entsendeorganisation, das Welthaus Bielefeld e.V., arbeitet mit Coral zusammen, um diesem Ziel ein Stück weit näher zu kommen und nun werde auch ich die Möglichkeit erhalten, meinen Teil dazu beizutragen und viele Erfahrungen zu sammeln, die mein weiteres Leben bestimmen werden.
Das BMZ kann jedoch nur 75% der anfallenden Kosten (Flug, Versicherung, Unterkunft, Verpflegung, Vor- und Nachbereitung, Betreuung, etc.) tragen. 
Die restlichen 25% müssen von der Entsendeorganisation und dem Freiwilligen übernommen werden.

Deswegen brauche ich Eure Unterstützung und würde mich sehr über eine Spende nach Eurem Ermessen freuen!

Der Förderbetrag ist als Spende steuerlich absetzbar und Spender erhalten eine Spendenbescheinigung.
Als Unterstützer erhaltet Ihr außerdem vierteljährig einen von mir verfassten Quartalsbericht.

Weitere Informationen findet Ihr hier:
www.weltwaerts.de
www.welthaus.de
www.coraloaxaca.org

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten