Deutschlands größte Spendenplattform
3

Beendet Fremd, anders - oder doch gleich? - Ein Kochbuch von und mit Flüchtlingen

Ein Projekt von ?
in Oldenburg (Oldb), Deutschland

Wir wollen gemeinsam mit geflüchteten Menschen kochen. Wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, ihre Kultur zu zeigen und ausleben zu können. Die Rezepte und Erzählungen über ihre (Ess-)Kultur wollen wir sammeln und in einem Kochbuch veröffentlichen.

K. Jütte
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Kochen mit Flüchtlingen

Kochen ist eine der größten Leidenschaften, die wir haben. Durch das Kochen berührt man Herzen und verbindet Emotionen. Aus diesem Grund finden sich viele Gemeinsamkeiten mit vielen verschiedenen Menschen unterschiedlicher Herkunft.

Flüchtlinge bringen eine (Ess-)Kultur mit sich, die wir (noch) nicht kennen. „Sag mir, was du isst und ich sag dir, wer du bist“ – das gemeinsame Kochen ist unserer Meinung nach mit einer der schnellsten Wege, einander kennen zu lernen. Unser Wunsch ist es, mit den Geflüchteten in einem geschützten Rahmen zu kochen, in dem sie ihre Sorgen, Nöte und Ängste für kurze Zeit vergessen können. Gleichzeitig wollen wir mit ihnen eine schöne Zeit verbringen, mehr über ihre Herkunft erfahren und natürlich lecker kochen und gemeinsam essen.


Kochbuch

Die aus dem gemeinsamen Kochen resultierenden Rezepte und die Erzählungen über die (Ess-)Kultur wollen wir sammeln und in einem Kochbuch darstellen. Das Kochbuch soll etwa 58 Seiten umfassen und als Ringbuch gebunden sein. Wir planen etwa 20 Rezepte und die jeweiligen Geschichten dahinter zu veröffentlichen.
Dieses Kochbuch kann man anschließend gegen eine freiwillige Spende erwerben. Wir hoffen, dass Geld dabei raus kommt, welches Flüchtlingen zugute kommen soll. Wohin wir spenden, wissen wir noch nicht, da sich ja gerade sehr viel in der Flüchtlingsarbeit tut und wir nicht wissen, wie viel Geld dabei herauskommt.


Wer sind wir?

Wir sind Katharina Jütte und Philipp Stolle, derzeit Studierende des vierten Semesters der Sozialen Arbeit an der Hochschule Emden-Leer. Im Rahmen unseres Studiums entwickeln wir im vierten und fünften Semester ein Projekt. So ist diese Koch(buch)-Idee entstanden. Die Begleitung unseres Projektes macht Ibis - Interkulturelle Arbeitsstelle für Forschung, Dokumentation, Bildung und Beratung e.V. - in Oldenburg


Wir brauchen Eure Hilfe

Wir brauchen Eure Hilfe, um Lebensmittel kaufen zu können und mit dem Kochen zu beginnen und um viele unterschiedliche Menschen in unser Projekt einbinden zu können.
Wenn dies geschehen ist, benötigen wir noch einmal Eure Hilfe, um aus den gesammelten Rezepten und Erzählungen dann auch wirklich ein Kochbuch erstellen und die Druckerei bezahlen zu können.

Sei Teil von diesem Kochbuch!