Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

"Ferien für alle!"

Wiesbaden, Deutschland

"Ferien für alle!"

Fill 100x100 logo sjr

Die Kampagne hat sich zum Ziel gesetzt mindestens 35.000€ zu sammeln. Wir möchten damit erreichen, dass jedes bedürftige Wiesbadener Kind und jeder bedürftige Jugendliche an einer Ferienfreizeit teilnehmen kann.

S. Schmitt von Stadtjugendring Wiesbaden e.V.Nachricht schreiben

Der Stadtjugendring Wiesbaden e.V. hat sich mit seiner Kampagne "Ferien für alle!" zum Ziel gesetzt mindestens 35.000€ zu sammeln. Wir möchten damit erreichen, dass jedes bedürftige Wiesbadener Kind und jeder bedürftige Jugendliche an einer Ferienfreizeit teilnehmen kann.
Wir haben tatsächlich die Summe bereits zusammen. Wir freuen uns aber auch über weitere Spenden. Vielleicht brauchen wir ein Puffer, falls in diesem Jahr doch mehr Kinder wegfahren wollen als im letzten Jahr. Die Gelder können aber auch im nächsten Jahr eingesetzt werden, weil dann werden wir wieder vor der selben Problematik stehen und wir rechnen mit einem noch größeren Defizit.
Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe, konkret einen Beitrag zur Bekämpfung von Kinder und Jugendarmut in Wiesbaden zu leisten und garantieren Ihnen dass jeder Euro direkt an bedürftige Kinder und Jugendliche weiter gegeben wird. Alle Kampagnen-Kosten tragen der Stadtjugendring und seine Partner*innen. Wir freuen uns auf Ihre Spende!
Worum geht es genau?
Wiesbaden ist eine reiche Stadt!
Und das stimmt auch. Aber nur zum Teil. Während auf der einen Seite die Kaufkraft bei 113,3% und damit weit über dem Bundesdurchschnitts liegt, zeigen die jüngsten Statistiken des Amtes für Soziale Arbeit: In Wiesbaden waren Ende 2015 ca. 11.560 Kinder und Jugendliche so arm, dass sie Anspruch auf Existenzsicherungsleistungen wahrgenommen haben.
Das sind ca. 24% der unter 18jährigen!
Die Schere zwischen Arm und Reich ist in Wiesbaden demnach sehr groß. Doch gemeinsam können wir dafür sorgen, dass bedürftigen Kinder und Jugendlichen aus Wiesbaden ganz konkret geholfen wird und sie teilhaben können an sinnvollen Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit in Wiesbaden.
Was bedeutet denn Ferienfreizeit eigentlich genau?
Schon seit Jahrzehnten engagieren sich viele soziale Träger wie z.B. Jugendorganisationen und Jugendzentren dafür, dass sie Kindern und Jugendlichen in den Schulferien Freizeiten anbieten können.
Diesem Angebot schreiben wir einen hohen pädagogischen Wert zu. Kinder und Jugendliche lernen voneinander, erleben sich in einer Gruppe, lernen soziale Kompetenzen wie z.B. Konflikte friedlich zu lösen, Selbstbewusstsein zu entwickeln und Teamarbeit.
Für viele Kinder und Jugendliche bedeuten Ferienfreizeiten aber auch den Einstieg in die Teilnahme an regelmäßigen Angeboten von Jugendorganisationen, es werden Freundschaften geschlossen und vielfältige Interesse geweckt.
Durch viel ehrenamtliche Arbeit und Zuschüsse aus den Budgets der Einrichtungen, wird jedes Jahr erreicht, dass der Teilnahmebeitrag sehr gering bleibt. Aus diesen Gründen kostet eine Freizeit, die meist ca. eine Woche lang dauert, im Durchschnitt nur ca. 250€.
Seit dem Doppelhaushalt 2016/2017 fehlen in dem Topf zur Bezuschussung von Teilnahmebeiträgen für Ferienfreizeiten für bedürftige Kinder und Jugendliche ca. 35.000€.
Das bedeutet konkret, dass ca. 150 Kinder und Jugendliche 2016 nicht mit auf eine Ferienfreizeit fahren können.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten