Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Nothilfe in Äthiopien

Fill 100x100 original ts 3

In Äthiopien droht die schlimmste Hungerkatastrophe seit mehr als 30 Jahren. Menschen für menschen verteilt Monatsrationen an Nahrungsmittel, um Ernteausfälle aufzufangen und Dürre als Fluchtursache zu bekämpfen.

T. Saalbach von Stiftung Menschen für MenschenNachricht schreiben

Über 10 Millionen Menschen brauchen Hilfe

Die Situation in Äthiopien spitzt sich dramatisch zu. Es droht die schlimmste Hungerkatastrophe seit mehr als 30 Jahren. Die Zahl der notleidenden Kinder, Frauen und Männer hat sich in den letzten drei Monaten mehr als verdoppelt. In einigen Gebieten hat es seit zwei Jahren nicht mehr geregnet. Das Wetterphänomen El Niño verschärft die Lage zusätzlich. Weitere Ernteausfälle sind zu befürchten. Die Getreidespeicher sind längst leer und die meisten Bauern mussten bereits ihr Vieh verkaufen, damit ihre Familien nicht verhungern. Die Menschen stehen buchstäblich vor dem Nichts.

Ihre Spende hilft, die Menschen mit überlebensnotwendigen Nahrungsmitteln zu versorgen.

Menschen für Menschen versorgt Hungernde in der Region Agarfa. Wir verteilen Monatsrationen an Getreide, Hülsenfrüchten und Öl. Kleinkinder, schwangere Frauen und stillende Mütter bekommen nährstoff- und vitaminreiche Nahrungsergänzung. Bei der Verteilung der Hilfsgüter kann Menschen für Menschen die eigene Infrastruktur nutzen. Mit unseren Lastwagen werden
die Nahrungsmittel in die betroffene Region transportiert und von unseren Mitarbeitern vor Ort verteilt. So kommt die Hilfe schnell dort an, wo sie am dringendsten gebraucht wird.

Die hohen Flüchtlingszahlen führen uns deutlich vor Augen, wie wichtig es ist, Not leidende Menschen vor Ort zu unterstützen, damit sie ihre Heimat nicht verlassen müssen. Unsere
integrierte Projektarbeit zielt darauf, Hungersnöte nachhaltig zu verhindern. Wir helfen den Familien, vorhandene Ressourcen bestmöglich zu nutzen und Vorräte anzulegen, sodass sie in Zukunft auf Notzeiten besser vorbereitet sind. Verbesserte landwirtschaftliche Methoden, Bewässerung, Aufforstung und alternative Einkommensquellen abseits
kleinbäuerlicher Landwirtschaft sind dafür die Grundpfeiler.

Bitte unterstützen Sie unsere Hilfe mit Ihrer Spende.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140