Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze das Krankenhaus in den Nuba-Bergen

Fill 100x100 47148 147262388640152 7989020 n

Cap Anamur unterstützt die Menschen in den Nuba-Bergen: Wir sammeln das Geld für Malaria-Tabletten, Medikamente und medizinische Geräte. Hilf uns, die wichtigen Spendenziele zu erreichen!

Stefanie M. von Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.Nachricht schreiben

Der Sudan ist ein seit vielen Jahrzehnten vom Krieg gezeichnetes Land. 

Die an der Grenze zum Südsudan gelegenen Nuba-Berge sind eine besonders umkämpfte Region. Nah am Frontverlauf der Bodentruppen sucht die Bevölkerung in den Bergen Schutz vor den fast täglich fallenden Bomben.

Unser langjährigstes Projekt überhaupt ist das in den sudanesischen Nuba-Bergen. 1997, also vor über 19 Jahren, begann Cap Anamur mit der medizinischen Versorgung der Nuba und in fast zwei Jahrzehnten sind wir zu einem festen Bestandteil der einheimischen Community geworden. Aufgrund der weiterhin schlechten politischen Lage ist ein Rückzug undenkbar. So werden wir auch in Zukunft unter hohem logistischem Aufwand zwei Mal im Jahr Medikamente, medizinisches Equipment, Baumaterial und Lebensmittel in die nur schwer erreichbaren Nuba-Berge liefern.

Zentrum des Projekts bildet das Krankenhaus von Lwere, einem Dorf inmitten der Nuba-Berge. Allein hier versorgen wir monatlich über 6.000 Patienten, die mit akuten Malariainfektionen, Verbrennungen oder Verletzungen durch Bombensplitter oder andere Krankheiten zu uns kommen. In der Schwangerschaft begleiten wir die Frauen bis zur professionellen Entbindung. Kein Kind muss mehr in den Berghöhlen zur Welt gebracht werden. In medizinischen Schulungen sichern wir zudem den Wissenszuwachs des einheimischen Personals.

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende für lebensrettende Malariatabletten, Medikamente und medizinische Geräte:
Für 300 Euro können wir 5.000 Malariatabletten für Kinder und 5.000 Malariatabletten für Erwachsene kaufen.
Für 110 Euro können wir 1.000 Vitamin-A-Tabletten* kaufen.
Für 90 Euro können wir 1.000 Tabletten Gentamycin* kaufen.
Für 82 Euro können wir 10 Stethoskope* kaufen.
Für 78 Euro können wir 1 Otoskop* kaufen.
Für 51 Euro können wir 5 Blutdruckmessgeräte kaufen. 
Für 711 Euro können wir alle diese Vorräte besorgen. Sie gelten für die Patienten unseres Krankenhauses, das wir seit 19 Jahren unterstützen. 

* Malaria ist eine tödliche Krankheit. Sie greift die roten Blutzellen an, die für den Sauerstofftransport zuständig sind. Über die Atmung und den Kreislauf versucht der Körper mit aller Kraft, den fehlenden Sauerstofftransport zu kompensieren. Für einen kurzen Zeitraum kann der Körper diesen Zustand aushalten, nicht aber über mehrere Tage. Die sofortige medikamentöse Behandlung des Erregers ist dringend notwendig. Vor allem kleine Kinder können sich mit der richtigen Behandlung oft in kürzester Zeit erholen.
* Vitamin A spielt eine wichtige Rolle für das Wachstum, Funktion und Aufbau von Haut und Schleimhäuten, Blutkörperchen, Stoffwechsel, Knochengerüst, Immunsystem.
* Gentamycin wird gegen bakterielle Infektionen angewendet.
* Das Stethoskop ist ein Diagnosewerkzeug.
* Das Otoskop wird für Untersuchung des äußeren Gehörganges angewendet.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140