Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ein neues Einsatzfahrzeug für die Wasserrettung

Euskirchen, Deutschland

Ein neues Einsatzfahrzeug für die Wasserrettung

Fill 100x100 bp1498438331 img 5596  2

Wir bitten um Spenden für ein neues Einsatzfahrzeug zur Wasserrettung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) im Kreis Euskirchen. Die DLRG Euskirchen benötigt das neue Fahrzeug, um die Rettungsschwimmer an den Freilinger See zu bringen.

M. Wessel von DLRG Bezirk Kreis Euskirchen e.V.Nachricht schreiben

Die Rettungsschwimmer der DLRG Euskirchen benötigen ein Fahrzeug, um zu ihren Einsatzgebieten zu kommen. Unser alter Ford Transit war über 21 Jahre im Einsatz, aber nun ist der erforderliche Wartungsaufwand wirtschaftlich nicht mehr vertretbar.

Alle Seen des Kreises Euskirchen sind Einsatzgebiete, an denen die DLRG gebraucht wird. Das Fahrzeug wird hauptsächlich für Fahrten der Wachmannschaften zum Freilinger See eingesetzt, wo an den Wochenenden der Hauptsaison bis zu sechs Rettungsschwimmer ehrenamtlich für Freie Zeit in Sicherheit sorgen. Gelegentlich fahren wir auch in die Nachbarkreise und unterstützen die dortige DLRG z.B. um Großveranstaltungen mit Rettungsschwimmern abzusichern.

Die Kreissparkasse Euskirchen bietet uns ein nicht einmal zwei Jahre alten VW-Bus an, der sehr gut in unser Anforderungsprofil passt. Er wird zum Teil von uns selbst und in Zusammenarbeit mit Fachfirmen zu einem Einsatzfahrzeug für die Wasserrettung ausgebaut. Es wird u.a. eine Blaulichtanlage mit Signalhorn auf's Dach gesetzt und ein Funkgerät sowie weitere notwendige Ausrüstung für den Einsatzdienst am Wasser eingebaut. Hinzu kommt eine Beklebung nach DLRG-Standard um auch eindeutig als Einsatzfahrzeug erkennbar zu sein.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten