Pakistan: Hilfsgüter für die Flutopfer

Ein Hilfsprojekt von „Deutsches Rotes Kreuz e.V.“ (B. Stadler) in Khyber-Phaktunkhwah, Pakistan

Neuigkeiten: Hier infomiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

B. Stadler (verantwortlich), verfasst vor etwa einem Jahr

B. Stadler

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Decken für Flutopfer179,00 €
Zelte für obdachlose Familien137,00 €

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

20 Decken für Flutopfer: 179€

5 Zelte für obdachlose Familien: 137€

Vielen Dank für die Spenden. Weite Teile Pakistans sind von der Flutkatastrophe betroffen, darunter die Region Sindh. Deshalb werden wir unsere Aktivitäten in dieser Region weiterhin mit euren Spenden unterstützen.


A. Kurek , verfasst vor etwa 2 Jahren

A. Kurek

Ein festes Haus nach 1,5 Jahren im Zelt

Eben war unsere Pakistan-Delegierte Marianne Pecnik (Architektin) im Büro und berichte über unser Hausbauprojekt in Thatta (Südpakistan): "Wir haben im Januar gerade 30 weitere robuste Ziegelhäuser übergeben. Für die Menschen hier ein Riesengeschenk, denn sie haben seit 1,5 Jahren(!) - seit dem Hochwasser im August 2010 - in Zelten gelebt. Die neuen Häuser sollen sie zukünftig vor erneuten Überschwemmungen schützen, denn sie sind höher gelegen. Bis Juni wird das DRK gemeinsam mit den Flutopfern 300 Häuser gebaut haben."