Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Klimawandel und Wetterphänomene wie El Niño bedrohen Millionen von Menschen

Mega, Äthiopien

Klimawandel und Wetterphänomene wie El Niño bedrohen Millionen von Menschen

Fill 100x100 bp1482919338 aktion gegen den hunger logo neu quadrat

Das Wetterphänomen El Niño bedroht Millionen von Menschen. Allein in Äthiopien benötigen aktuell 10,2 Millionen Menschen dringend Nahrungsmittelhilfe. Aktion gegen den Hunger ist im Einsatz, um den Menschen vor Ort zu helfen. Helfen Sie mit!

Nina G. von Aktion gegen den HungerNachricht schreiben

Der Klimawandel macht es immer schwieriger, ausreichend Nahrung für alle Menschen bereitzustellen. In unserer Arbeit begegnen wir den Folgen des Klimawandels täglich: Dürren und Überschwemmungen vernichten die Ernten und Lebensgrundlagen von Millionen von Menschen. Vorhandene Wasserressourcen sind zunehmend bedroht. Der Klimawandel entwickelt sich zum größten Gesundheitsrisiko der Welt.

Auch Wetterphänomene wie El Niño bedrohen die Existenzgrundlagen von Menschen in Afrika, in Asien sowie in Mittel- und Südamerika. In Äthiopien leidet die Bevölkerung seit Monaten unter einer extremen Dürre, die von El Niño verursacht wurde. Mehr als zehn Millionen Menschen benötigen dringend Nahrungsmittelhilfe. Zwei Millionen Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. 1,7 Millionen Kinder unter fünf Jahren leiden an akuter Mangelernährung.

Aktion gegen den Hunger unterstützt das Gesundheitsministerium vor Ort dabei, die Kapazitäten zur Behandlung von mangelernährten Kindern auszuweiten. Zudem schaffen wir einen verbesserten Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitären Einrichtungen und helfen Familien, ihre Lebensgrundlagen zu diversifizieren.

Angesichts der anhaltenden Dürren in Ostafrika und anderen Teilen der Welt ist unsere lebensrettende Arbeit wichtiger als je zuvor. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit in Äthiopien. 

Alle Spenden werden im Rahmen unseres Einsatzes in Äthiopien dort eingesetzt, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten