Deutschlands größte Spendenplattform

CARE-Pakete für Ecuador - Hilfe nach dem Erdbeben

Manabi, Ecuador

CARE-Pakete für Ecuador - Hilfe nach dem Erdbeben. Nahrung, Wasser, Unterkünfte werden dringend benötigt

Anna Jansen von CARE Deutschland e.V.
Nachricht schreiben

Ein Erdbeben der Stärke 7,8 auf der Richterskala erschütterte Ecuador am Samstag, den 16. April 2016. Rund eine Minute dauerte das Beben an, das Epizentrum lag ungefähr 170 Kilometer westlich der Hauptstadt Quito. 659 Menschen starben, mehr als 4.500 Verletzte mussten versorgt werden. 2.000 Gebäude wurden zerstört oder beschädigt. Rund 720.000 Menschen waren von den Auswirkungen des Erdbebens betroffen. 

„So ein starkes Beben haben viele Menschen hier im Land zu Lebzeiten noch nicht erlebt“, berichtet Doris Guerra, CARE-Nothelferin vor Ort. „Es war furchtbar. So viele Menschen werden noch vermisst. Unzählige harren auf der Straße aus und suchen nach ihren Familienmitgliedern, in ständiger Angst vor weiteren Nachbeben.“

CARE verfügt über 50 Jahre Erfahrung in Ecuador. Das CARE-Team von Ecuador war daher direkt vor Ort und sondierte umgehend das Ausmaß der Zerstörungen.  Als Erstes sicherte CARE die Wasserversorgung von betroffenen Familien. CARE-Pakete mit Matratzen, Moskito-Netzen, Moskito-Spray und anderen Hygieneartikeln wurden bereits nach kurzer Zeit in Pedernales, Jama und San Vicente verteilt. CARE half den Menschen außerdem bei der Beseitigung des Schutts und dem Errichten von Notunterkünften. Psychosoziale Aktivitäten für Kinder sollen ihnen helfen, das Erlebte zu verarbeiten. 

Unterstützen Sie unsere Hilfe in Ecuador mit Ihrer Spende! 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über