Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rollhockey für Mädchen + Jungen aus geflüchteten Familien

Marl, Deutschland

Rollhockey für Mädchen + Jungen aus geflüchteten Familien

Marl, Deutschland

Ein Sportprojekt zuerst für Mädchen (Start 02.2016) später für Jungen (Start 04.2016) aus geflüchteten Familien im Alter von 8 - 16 Jahren! Inzwischen spielen ca 20 Kinder bei uns Rollhockey. Träger: VfL Hüls, Abteilung Rollhockey

H. Bohmann von VfL Hüls e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Gestartet im Februar 2016 als Sportprojekt für Mädchen aus geflüchteten Familien, angelegt auf 2 Jahre! Träger war und ist die Rollhockeyabteilung des VfL Hüls e.V. (Sportverein in unserer Stadt mit vielen Abteilungen)

Das Projekt ist in 2016 toll gestartet und wir konnten sehr schnell viele Mädchen und Jungen begrüßen. Ende 2016 waren neben 10 Jungen insgesamt auch 20 Mädchen von 7 – 18 Jahren aus Syrien, Nigeria und dem Irak angemeldet. Einige unserer Starterinnen sind heute nicht mehr bei uns, da teils der regelmäßige Weg zum Training zu weit war (öffentliche Verkehrsmittel – zu spät am Abend) und teils auch andere Hobbymöglichkeiten entdeckt wurden. Durch unseren hohen Bekanntheitsgrad in der Community kamen und kommen immer wieder einzelne Kinder nach, die diesen Sport erproben wollen. 
Drei Mädchen dieser Zielgruppe sind z.B. jetzt (Sommer 2020) neu bei uns (Familienzusammenführung) und lernen neben unserem Sport auch unsere Gemeinschaft kennen. 

Mit den Mädchentagen, an denen unsere internationale Gruppe (die heute nicht mehr so heißt) teilnahm, lernten sie anfangs die anderen „Vereinsmädchen“ und unsere letzte Bundesligamannschaft Damen kennen. Heute sind die  Mannschaften komplett durchmischt und es gibt keine gesonderten Trainingsgruppen mehr. Einsteigerinnen beginnen heute in den altersgerechten Gruppen.  

Inzwischen gehen alle Mädchen dieser Gruppe in verschiedenen Mannschaften auf Tore- und Punktejagd. Die Jungen haben wir fast alle an den Fußball verloren, aber knapp 20 Mädchen sind weiter bei uns im Verein. U13, U15, U17 Mädchen und die 2. Bundesliga Damen sind die Ligen, in denen unsere Mädchen teilweise sehr erfolgreich spielen. 3 von ihnen haben jetzt eine Einladung zum Kadertraining (Herbstferien 2020) für verschiedenen Mädchennationalteams in der Tasche.

In unserem begleitenden Deutschunterrichtsprogramm wurden bis zum letzten Schulhalbjahr immer noch 5 Kinder aus Grundschulen betreut. Inzwischen sind unsere drei neuen zugezogenen Mädchen im Intensivprogramm, dass die schulische Laufbahn unterstützen soll. Wenn schulische Probleme auftauchen, steht immer das Angebot des begleitende Nachhilfeunterrichtes, das von Zeit zu Zeit einzelne Mädchen nutzen. Diesen Unterricht führen wir in der städtischen Bücherei durch. Erfreulicher Nebeneffekt: Die meisten Kinder haben inzwischen auch einen Leseausweis und nehmen sich regelmäßig auch Bücher mit.

Ein anderer wichtiger Bereich sind unsere Freizeitprogramme, die von Ausflügen zum Outdoorsport, Minigolf, Museums- und Theaterbesuchen alles Mögliche beinhalten.

Möglich ist unsere gesamte Arbeit nur durch vielfache finanzielle Unterstützung durch private Personen und auch Organisationen, für die wir uns recht herzlich bedanken.
Zuletzt aktualisiert am 05. September 2020