Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spenden zur Förderung von Bildung,Wissenschaft,Erziehung,Kunst und Kultur!

Zeitz, Deutschland

Spenden zur Förderung von Bildung,Wissenschaft,Erziehung,Kunst und Kultur!

Fill 100x100 10151353 600925199994441 440178693 n

Radio Burgenland-Welle Burgenlandkreis Sachsen-Anhalt Zeitz

I. Goetze von KRONOS gUGNachricht schreiben

Radio „Burgenland-Welle“ Burgenlandkreis Sachsen-Anhalt

Für Menschen jedweder Couleur wird eine Plattform zur kreativen und aktiven Mitarbeit beim nichtkommerziellen Radiosender „Burgenland Welle“ geboten.
Sie gestalten unter kompetenter Anleitung eigene Beiträge mit allen dazu erforderlichen Aufgaben, bis hin zum Einlesen (Einsprechen), sowie der nachträglichen Bearbeitung am PC. Das Team wählt geeignete Beiträge aus, die es dann in das Programm aufnimmt.
Die Arbeit gibt den Beteiligten Spielraum, eigene Ideen und Ziele gemeinsam unter Bedingungen umzusetzen, die keine typischen Gegebenheiten sind.
Die Aufgaben im Radio erfordern gemeinschaftliches Arbeiten, um Erfolge zu verzeichnen. Auch greift das Team auf gemeinsame Ressourcen wie z.B. Aufnahmetechnik zu. Daraus ergeben sich bestimmte Strukturen im Team mit unterschiedlichen Kompetenzanforderungen, zur Abstimmung und intensiven Kommunikation miteinander.
Es soll eine Community geschaffen werden, deren Ziel es ist, ständig aktuell, attraktiv und niveauvoll Radio zu machen.
Die Themenauswahl ist nahezu grenzenlos. Maßgebend sind hier aktuelle Ereignisse aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft aber auch aus privatem Bereich von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens usw. Auch besteht die Möglichkeit, Meinungen von Bürgern der Region publik zu machen, welche so sonst nicht gehört werden, oder gehört werden wollen. Dabei werden Prinzipien wie Rechtstaatlichkeit, Moral, Zumutbarkeit, Humanismus und Schutz der Persönlichkeit etc. geachtet.
Das Projekt bietet keine Plattform für politische Parteien und Gruppierungen. Ziel ist die Unabhängigkeit in jeglichem Bereich der Berichterstattung, Kommentierung, Darstellung, Interviews sowie im kulturellem Bereich u.a.
Auch dient die Mitarbeit im Internetradio einer authentischen und unterschiedliche Zielgruppen erreichenden Öffentlichkeitsarbeit.
Das Team der Burgenland-Welle arbeitet verantwortungsvoll, um den Vorgaben der Mediengesetze in Deutschland vollumfänglich zu entsprechen und um den Ansprüchen des Internetsenders zu genügen. Das Internetradio ist bei der GEMA und GVL gemeldet.
Mit dem Projekt Internetradio wird zudem der weltweite Trend der digitalen Verbreitung von Beiträgen in allen Bereichen Rechnung getragen. Das Projekt fördert die Auffassung, dass ein Großteil der Bevölkerung an der Gestaltung unserer Gesellschaft aktiv Einfluss nehmen kann. Das muss nicht immer angenehm sein, wenn z.B. bei bestimmten Themen der „Finger in die Wunde“ gelegt wird.
Ja, es gehört wohl eine Menge Idealismus dazu, solch eine anspruchsvolle und zukunftsweisende Idee mit zu tragen. Jedoch haben bestehende jetzt große Unternehmungen ebenso begonnen und sind erfolgreicher denn je.
Das Internetradio soll perspektivisch im Rahmen der Gesetzgebung für Medien in der Bundesrepublik Deutschland als solches öffentlich anerkannt und resultierend aus der o.g. Gesetzeslage finanziert werden. Dazu müssen noch einige Schritte gegangen werden.
Burgenland-Welle.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten