Fussgängerbrücke über den Olare Orok River

Ein Hilfsprojekt von „Econosphere Projects“ (I. Hary) in Masai Mara, Kenia

100 % finanziert

I. Hary (verantwortlich)

I. Hary
DIE AUSGANGSLAGE:

Im September 2010 haben wir in der Maasai Mara Region die erste Brücke gebaut, am Molibany River, nur 500m von dem Ort Talek entfernt. Während der 4-wöchigen Bauphase haben wir zahlreiche weitere Anfragen für den Bau weiterer Fussgängerbrücken von der Bevölkerung erhalten.

Insgesamt projektieren wir derzeit 3 Fussgängerbrücken. Alle drei Standorte befinden sich in einer Entfernung von 20-50 km von der Ortschaft Talek, die direkt an der Weltberühmten Maasai Mara National Reserve liegt.

Die Problematik ist an allen 3 Standorten gleich: die stark saisonalen Flussläufe entwickeln sich nach starken Niederschlägen zu Abflussrinnen für Oberflächenwasser, die in nur 1-2 Stunden zu reissenden und gefährlichen Flüssen anschwellen. DIe Flüsse versperren dann den Zugang zu Ortschaften wie Talek, in dem sich Schulen, Gesundheitszentren und zahlreiche Kleinläden befinden. Diese Ortschaften sind für die Versorgung der Bevölkerung überlebenswichtig. Vor allem in der Rengenzeit kämpfen die Menschen mit folgenden Problemen, wenn sie von den Ortschaften abgeschniten sind: die Kinder können nicht zur Schule gehen; Gesundheitszentren sind nicht erreichbar und zwar ausgerechnet dann, wenn die Malariainfektionen ihren Höhepunkt haben; die Versorgung mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs ist unterbunden, ebenso wie der Zugang zum Markt für den Handel mit Tieren, Waren und Dienstleistungen.

DAS VORHABEN:

Der Bau der ersten Brücke am Molibany wurde von den Ingenieuren Ohne Grenzen (Schweiz) und vor allem durch eine grosszügige Spende der Firma Gruner AG (Basel) unterstützt:
http://www.ingog.ch/de/news.html

Die 3 weiteren Fussgängerbrücken werden derzeit von drei Studenten der ETH Zürich im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit projektiert.

Im September soll die erste der 3 Brücken gebaut werden, am Olare Orok River, ca. 20 km westlich der Ortschaft Talek. Die Brücke soll als reine Fussgängerbrücke gebaut werden. Das Projekt soll folgende drei Kriterien möglichst gut erfüllen:

• Die Brücke lässst sich mit lokal verfügbaren Materialien bauen
• Die erforderlichen Fachkräfte (Schreiner, Maurer etc.) sowie die Arbeiter können in der Community rekrutiert werden
• Die Gesamtkosten für die Erstellung der Brücke liegen höchstens bei € 300 je Meter Spannweite

Den Bau der Brücke wollen wir mit Spendengeldern finanzieren. Wir gehen von einem Spendenbedarf in Höhe von €4500 aus für die Brücke am Standort Olare Orok (15 Meter Spannweite). Die Gelder sollen die Materialkosten, Transportkosten, sowie die Löhne für lokale Handwerker decken. Der Beitrag der Community besteht darin, natürlich verfügbare Baumaterialen wie Steine, Sand und Kies heranzuschaffen sowie bei den Bauarbeiten zu helfen.

Weiter informieren:

Ort: Masai Mara, Kenia

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an I. Hary (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …