Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze unsere Beratungsplattform von Jugendlichen für Jugendliche!

Fill 100x100 default

Auf der Beratungsplattform www.juuuport.de helfen sich Jugendliche gegenseitig bei Problemen wie Cybermobbing, Abzocke und Datenklau oder Fragen zu WhatsApp, Facebook, Instagram & Co.

L. Käßmann von JUUUPORT e.V.Nachricht schreiben

Auf der Beratungsplattform www.juuuport.de helfen sich Jugendliche gegenseitig bei Problemen wie Cybermobbing, Abzocke oder Datenklau. Jugendliche, die Rat suchen, werden von den JUUUPORT-Scouts unterstützt, die zwischen 15 bis 21 Jahre alt sind und auf JUUUPORT ehrenamtlich arbeiten. Sie wurden von Experten aus den Bereichen Recht, Internet und Psychologie ausgebildet. Ihre Beratung ist kostenlos. Getragen wird die Plattform von dem Verein JUUUPORT e.V., der von sieben Landesmedienanstalten gegründet wurde.

JUUUPORT reagiert somit auf aktuelle Web-Themen und -Probleme wie Cybermobbing, Hass-Kommentare in Sozialen Netzwerken, Datenschutz-Fragen oder auch technischen Schwierigkeiten und bietet Jugendlichen eine Anlaufstelle. Die Beratung findet auf Augenhöhe (Jugendliche helfen Jugendlichen) und online statt. Die Hemmschwelle, sich bei Gleichaltrigen Hilfe zu holen, ist geringer als sich beispielsweise an Eltern oder auch Lehrer zu wenden. Außerdem fällt es Jugendlichen durch die Anonymität einer Online-Beratung leichter, sich auch bei eventuell unangenehmen Themen (z.B. Sexting) Hilfe und Rat zu holen.

JUUUPORT ist als gemeinnütziger Verein auf Spenden angewiesen, um z.B. Schulungen für die JUUUPORT-Scouts zu organisieren, mit Ständen und Vorträgen auf Messen vertreten zu sein, Infomaterial zu erstellen, Optimierungen auf der Website und in der Online-Beratung durchzuführen und Kooperationen mit anderen Projekten, Schulen und Vereinen auszubauen. 

Wir würden uns über Ihre Unterstützung sehr freuen, um auch weiterhin Jugendlichen bei Problemen im Web helfen zu können!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten