Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für Rückenwind in Wiesbaden

Wiesbaden, Deutschland

Spende für Rückenwind in Wiesbaden

Fill 100x100 default

Rückenwind in Wiesbaden, gesellschaftliche Teilhabe durch Mobilisierung, Fahrräder für Geflüchtete, Reparaturwerkstatt, Fahrradkurse, Fahrradausflüge

d. hochberger von Rückenwind in WiesbadenNachricht schreiben

„Rückenwind in Wiesbaden“ will den BewohnerInnen der Wiesbadener Flüchtlingsunterkünfte ermöglichen, in ihrer neuen Heimatstadt mobil zu sein, sich die Stadt selbstbestimmt erschließen zu können und am sozialen Leben der städtischen Gesellschaft teilzunehmen.

In Wiesbaden tragen nicht nur Institutionen Verantwortung für die Unterbringung und Grundversorgung von Geflüchteten – viele Menschen wollen die neu ankommenden Flüchtlinge in der neuen Stadt im Rahmen von selbstorganisiertem bürgerschaftlichem Engagement unterstützen. Denn kein Mensch flieht freiwillig. Aus diesem Wissen und der Bereitschaft zur Solidarität entsteht eine neue Willkommenskultur.

Ein Problem auf dem Weg zur gesellschaftlichen Teilhabe sind die in den Randbezirken der Stadt gelegenen Sammelunterkünfte, in denen nach Wiesbaden kommende Geflüchtete oft für mehrere Jahre untergebracht sind. Diese räumliche Trennung erschwert das Ankommen in Wiesbaden.

Wir wollen den BewohnerInnen der Flüchtlingsunterkünfte durch die Vermittlung von Fahrrädern ermöglichen, in ihrer neuen Heimatstadt mobil zu sein, sich die Stadt selbstbestimmt erschließen zu können und am sozialen Leben der städtischen Gesellschaft teilzunehmen. Und die gleichen schönen Orte und Veranstaltungen in der Freizeit aufsuchen zu können wie andere BewohnerInnen Wiesbadens auch. Ziel ist es, ein erstes Angebot an selbstbestimmter Stadtmobilität zu schaffen, mit der Möglichkeit, hierüber neue Kontakte in Wiesbaden knüpfen zu können.

Zu unserem Projekt, welches seit Juni 2015 aktiv ist, gehören außerdem Angebote von Initiativen, die in Wiesbaden selbstorganisierte Fahrradreparaturen, FahranfängerInnenkurse, Verkehrssicherheitstraining und gemeinsame Fahrradtouren organisieren.

Zu unserem Projekt „Rückenwind in Wiesbaden“ gehört:
• die Vermittlung von gebrauchten Fahrrädern an Geflüchtete
• Reparatur-Termine für alle, die Hilfe dabei gebrauchen können
• FahranfängerInnenkurs für Geflüchtete
• Verkehrssicherheitstraining für Geflüchtete
• Fahrradtouren für alle, die Lust drauf haben

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten