Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Frühstück (Uji) für Kinder an Kindergärten und Grundschulen in Tiwi, Kenia

Tiwi / Ukunda (Nähe Diani), Kenia

Frühstück (Uji) für Kinder an Kindergärten und Grundschulen in Tiwi, Kenia

Fill 100x100 10614240 851130691586225 4260727800243396664 n

Kinder erhalten Frühstück (Uji) an Grundschulen in Tiwi (Nähe Diani, Ukunda) in Kenia. Wir versuchen, Hunger und Mangelernährung gegenzusteuern und sicherzustellen, dass die Kinder konzentriert und satt am Unterricht teilnehmen können.

S. Birkle von Asante e.V.Nachricht schreiben

Eine halbe Fahrstunde südlich von Mombasa liegt Tiwi, ein weit verstreutes Dorf in der Nähe des Indischen Ozeans. Die Menschen, die dort leben, haben wegen fehlender Schulausbildung kaum Chancen auf Arbeit. So versuchen die Männer, ihre Familien durch Arbeit in den Steinbrüchen oder im Fischfang zu ernähren. Frauen haben in der Regel überhaupt keine Aussicht auf Arbeit.

Was dies für die Kinder bedeutet, ist leicht nachzuvollziehen: Fehl- und Mangelernährung, keine medizinische Versorgung, nur fragmentarische Schulausbildung. Doch auch wenn die Kinder zur Schule oder in den Kindergarten gehen, sind sie aus Hunger und Mangelernährung nicht in der Lage, zu lernen. Sie schlaften oft vor Erschöpfung oder Hunger einfach ein. Bildung ist aber der einzige Weg aus diesem Teufelskreis.

Asante e.V. setzt sich seit 2008 zur Aufgabe, diesen Kreis zu durchbrechen. Neben Arbeit für Frauen, Patenschaften an Schulen und Fachschulen, Nothilfe und vielen anderen Aufgaben gibt der Verein an sechs Schulen in Tiwi jeden Morgen Frühstück: Uji, einen Hirsebrei, der sättigt und nährt. Wir sind inzwischen bei 2250 Kindern täglich angekommen. Eine enorme Aufgabe für unseren Verein, denn wir wollen, dass wir JEDES Kind JEDEN Monat satt bekommen und nicht mangels Geld eine Schule zurückstellen müssen.

Wir bitten Sie dringlich, uns hier zu unterstützen. Mit umgerechnet nur 1,50 Euro im Monat kann ein Kind einen Monat lang den Unterricht satt beginnen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten