Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet PlayTogether: gemeinsam spielen und lernen für deutsche & Flüchtlingskinder

Fill 100x100 bp1507107856 profilbild lutz

Das Projekt PlayTogether gibt bedürftigen Kindern, Familien und Flüchtlingskindern einen Indoor-Spielplatz, um in Freude unbeschwert zu spielen, sich kennenzulernen, die Sprache anzuwenden und spielerisch für Demokratie und Toleranz einzustehen.

Lutz S. von Pavillon der Hoffnung e.V.Nachricht schreiben

Eine Indoor-Spielewelt schafft einen wunderbaren und besonderen Rahmen, in dem sich Kinder aus einkommensschwachen Familien und aus Flüchtlingsfamilien begegnen und spielen können. Im Brennpunkt der Alten Messe haben wir einen nachhaltigen Begegnungsort geschaffen. Seit dem 29.1.2017 können Kinder Sonntag, Montag und Dienstag von 14:00-18:30 Uhr gemeinsam spielen.
Außerdem freuen wir uns über Anmeldungen von Kindergarten- und Hortgruppen zu unseren Vormittagsangeboten von Montag bis Donnerstag gegen Diskriminierung und für Toleranz.

Das Projekt PlayTogether bietet insbesondere Kindern aus einkommensschwachen Familien und Kindern von Geflüchteten eine kostenlose Gelegenheit gemeinsam zu spielen, sich kennenzulernen und die Sprache anzuwenden. Es dient der Kinderförderung, der Integration, der Erholung und dem gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir erreichen mit unserem kleinen Indoor-Spielplatz für Heimkinder, Flüchtlingskinder und Kinder aus einkommenschwachen Familien (Hartz IV) in Leipzig über 20.000 bedürftige Kinder und haben in den ersten acht Monaten bereits über 8500 Gäste gehabt.

Ein derartiges Projekt ist durch das hohe Volumen, aber auch wegen seiner Reichweite und Nachhaltigkeit etwas ganz Besonderes. Die Kosten für die Errichtung sind gedeckt. Auch das Kinderfest konnte mit Ihrer Unterstützung erfolgreich veranstaltet werden. Wir suchen jetzt vor allem ehrenamtliche Aufsichtspersonen für den Betrieb. Später werden wir aber auch wieder für ganz konkrete Projekte, wie z.B. ein Zirkus-Camp in den Ferien oder Musik- und Kulturangebote werben.

Weitere Infos auf www.playtogether.onl

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten