Unterstützung für verunglückte Sportler

Ein Hilfsprojekt von „Stiftung Deutsche Sporthilfe“ (M. Hübner) in Frankfurt am Main, Deutschland

Neuigkeiten: Hier informiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

M. Hübner (verantwortlich), verfasst vor 8 Monaten

M. Hübner

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Unterstützung für Martin Kittner3.000,00 €
Unterstützung für Ina Vollmering3.000,00 €
Unterstützung für Bernd Gallkowski3.000,00 €

Die drei verunglückten Sportler Bernd Gallkowski, Martin Kempf und Ina Vollmering werden nach ihren sportbedingten Unfällen von der Deutschen Sporthilfe unterstützt. Die gesammelten Spenden helfen den ehemaligen Athleten bei den alltäglichen Herausforderungen und stellen die Finanzierung der Therapien sicher.


M. Hübner (verantwortlich), verfasst vor 9 Monaten

M. Hübner

Ein Moment der alles verändert

Es ist nicht vorhersehbar und keiner rechnet damit: In einem Moment erfreut der Athlet noch mit seinen herausragenden sportlichen Leistungen, im anderen kann durch einen schicksalsschweren Sportunfall alles vorbei sein. Nach solchen Unfällen ist für die Athleten oft nichts mehr wie es vorher war.

Die Deutsche Sporthilfe fördert Athleten, die auf Hilfe angewiesen sind, um mit den drastischen Veränderungen in ihrem neuen Leben zurechtzukommen.

Helfen auch Sie den Athleten durch Ihre finanzielle Unterstützung!





Helfen sie den verunglückten Athleten ihren Alltag zu bewältigen!

M. Hübner (verantwortlich), verfasst vor etwa 2 Jahren

M. Hübner

Schwere Sportunfälle sind nicht vorhersehbar!

Eine herausragende sportliche Karriere kann von heute auf morgen durch einen tragischen Unfall vorbei sein und weitreichende Folgen auf die Alltagsbewältigung und das gesellschaftliche Leben nach sich ziehen.

Die Deutsche Sporthilfe vergisst nicht und hilft verunglückten Athleten auch nach einem niederschmetternden Schicksalsschlag mit einer regelmäßigen Förderung das alltägliche Leben zu meistern.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns weiterhin dabei unterstützen!


↕ Platform Admins: