Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Schulbildung für alle - Neue Hauptschule in Teshie/Ghana

Teshie, Ghana

Schulbildung für alle - Neue Hauptschule in Teshie/Ghana

Fill 100x100 picture 3

Schulbildung für alle - Bethel Bridge International School in Teshie/Ghana Vom Kindergarten (2009), zur Grundschule (2012), zur Hauptschule (2016). Gebraucht werden Spenden, Praktikanten und freiwillige Helfer.

S. Schirrholz von Deutsch-Ghanaischer Entwicklungshilfeverein e.V.Nachricht schreiben

Bethel Bridge International School in Teshie/Ghana
Unsere Projekte in Ghana sind entstanden aus den Bedürfnissen der Bevölkerung. Unser größtes Projekt ist die Bethel Bridge International School in Teshie/Ghana. Der Kindergarten The Bridge wurde mit Spenden, staatlichen Fördermitteln und viel ehrenamtlicher Arbeit gebaut und im Oktober 2009 in Betrieb genommen. 
Unsere Zielgruppe sind alleinerziehende Mütter und einkommensschwache Familien, die ohne die Unterstützung durch die traditionelle Groß­familie hier im Neubaugebiet leben. Staatliche Kindergärten und Vorschulen sind nicht vorhanden, die wenigen staatlichen Schulen sind weit entfernt, völlig überfüllt und schlecht ausgestattet. Private Schulen sind zwar vorhanden, verlangen jedoch so hohe Schulgebühren, die sich die ärmeren Menschen nicht leisten können. Für viele Kinder ist der Zugang zum Bildungssystem aus Geldmangel nicht möglich. Für diese Kinder haben wir das Kinderzentrum in Teshie gegründet. Für sie ist der Besuch des Kindergartens und anschließend der Schule der einzige Ausweg aus einer trostlosen Zukunft. 
Seit der Eröffnung im Oktober 2009 hat sich das Kinderzentrum sehr erfolgreich entwickelt. Mit dem Erfolg kamen aber auch neue Aufgaben auf uns zu. Schon bald waren die ersten Kinder schulpflichtig, so dass wir eine provisorische Grundschulklasse eingerichtet haben. In 2012 haben wir das Gebäude erweitert und neue Klassenräume geschaffen. Im Frühjahr 2013 wurde die Erweiterung zur Grundschule fertig. Die Grundschule wurde als Bethel Bridge International School beim Bildungsministerium registriert. Mit der zweiten Erweiterungsstufe haben wir in 2015 begonnen. Mit Beginn des Schuljahres 2016 werden die Hauptschulklassen zur Verfügung stehen.
Als nächste Ausbaustufe ist der Bau einer Kantine und einer angegliederten Berufsausbildung geplant. 
Das Erziehungskonzept in Ghana unterscheidet sich stark von dem in Deutschland. Ausgebildete pädago­gische Fachkräfte aus Deutschland haben neue Impul­se und Anregungen aus dem europäischen Bildungs­system eingebracht und uns intensiv unterstützt bei der Erarbeitung eines Konzeptes, welches die Vorteile beider Kulturen miteinander verbinden soll. 
Praktikanten mit pädagogischer Ausbildung oder freiwillige Helfer mit pädagogischen Kenntnissen oder Erfahrung im Umgang mit Kindern, die Interesse haben das Projekt zu unterstützen, sind stets eine große Bereicherung für das Kinderzentrum. Die Ar­beit ist nicht einfach und erfordert viel Engage­ment und Improvisation. Kraft und Motivation für diese Arbeit geben die Kinder, die mit Freude zur Schule gehen .
Wir brauchen ihre Hilfe
Für die Verwirklichung der Pläne brauchen wir noch ganz viele Spenden, aber auch aktive Unterstützung bei der Planung und Abwicklung der Baumaßnahmen sowie bei der Beschaffung der Ausstattung.