Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hope - Hoffnung für Frauen in Zwangsprostitution

Heilbronn, Deutschland

Hope - Hoffnung für Frauen in Zwangsprostitution

Fill 100x100 default

Hope - Hoffnung für Frauen in Zwangsprostitution und Menschenhandel. Wir konzentrieren uns auf Beziehungsarbeit und nehmen die Frauen in unser Schutzhaus auf. Außerdem bieten wir Aufklärungsarbeit an Schulen, Vereinen und Kirchen an.

K. Ryzak von Hope e.V. Nachricht schreiben

Hallo, ich heiße Tatjana und bin 16 Jahre alt.
Ich werde vermisst.
Was keiner ahnt: Ich wurde von skrupellosen Menschenhändlern entführt, die mich so lange vergewaltigten und misshandelten, bis mein Wille gebrochen war.
Ich wurde verkauft und in ein anderes Land verschleppt. Nun bin ich eine von vielen Zwangsprostituierten.
Täglich muss ich bis zu 30 Freier bedienen. Wenn ich nicht „funktioniere“ drohen mir Schläge, Erpressung und Nahrungsentzug.

Hope möchte Frauen erreichen, welche die Hoffnung auf ein besseres Leben aufgegeben haben. Wir wünschen uns, dass diese große Ungerechtigkeit in unserem Land ein Ende hat.
Hope setzt sich in Baden-Würrtemberg gegen Zwangsprostitution und Armutsprostitution ein. Wir wollen den Frauen Hoffnung bringen und Perspektiven außerhalb des Rotlichtmilieus aufzeigen. Wir setzen auf Beziehungsarbeit und besuchen die Frauen regelmäßig. Durch Wertschätzung und echtes Interesse bauen wir Vertrauen und Freundschaft auf.
Darüber hinaus bieten wir Seminare zur Aufklärung und Präventionsarbeit in Schulen, Vereinen, Unternehmen und Kirchen zum Thema Zwangsprostitution und Menschenhandel an.
Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns auch bei Ihnen unsere Arbeit vorzustellen und laden Sie herzlich ein sich unsere Website www.hope-hoffnung.de anzuschauen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten