Ein Büro für die Selbstverwaltung

Ein Hilfsprojekt von „SchwesternhausVerein e.V.“ (T. Leveringhaus) in Hannover, Deutschland

Meinungen: Entscheide, ob Du spenden solltest!
Diese Meinungen von Spendern und Kritikern helfen Dir bei der Entscheidung.

3 Spenden, 15 positive Meinungen
(Nur Meinungen und Vor-Ort-Berichte anzeigen)

  • A.
    Ein anonymer Unterstützer hat gespendet vor mehr als 2 Jahren
  • A.
    Ein anonymer Unterstützer hat gespendet vor fast 4 Jahren
  • J. Leveringhaus
    J. Leveringhaus hat gespendet vor fast 4 Jahren
  • C. S.
    Onsite.de
    C. S.empfiehlt das Projekt mit einem Vor-Ort-Bericht vor fast 4 Jahren
    Es gibt in einem alten Bauwerk wie dem Schwesternhaus immer etwas zu tun. Wichtig ist daher eine funktionierende Gemeinschaft. Mit einem neuen Büro wird die Verwaltung einfacher werden.
  • S. Wiegand
    Onsite.de
    S. Wiegandempfiehlt das Projekt mit einem Vor-Ort-Bericht vor fast 4 Jahren
    Sinnvolle Sache
  • A. Lihl
    Onsite.de
    A. Lihlempfiehlt das Projekt mit einem Vor-Ort-Bericht vor fast 4 Jahren
    Wer sich um nahezu alles selber kümmern muss und vor allem will, der braucht Platz. Platz für Ordner, in denen das Wissen vieler Jahre und Dokumente der Bauarbeiten lagern. Platz für einen großen Tisch, an dem die Ordner gefüllt werden können und sich engagierte Studenten für den Erhalt und die Neuerungen am, im und um das Haus einsetzen und pro und contra diskutiert werden können. Diesen Platz haben wir leider zur Zeit nicht und das erschwert natürlich die Arbeit, die wir alle neben unserem Studium in das Großprojekt "Selbstverwaltung" stecken. Mit dem Umzug des Büros in etwas größere Räumlickeiten, ist die Möglichkeit geschaffen effizienter und kommnikativer zu arbeiten und somit das Schwesternhaus weiter nach vorne zu bringen zu können, um noch für viele weitere Jahre ein schöner und vielleicht etwas anderer Wohn-, Arbeits- und Lebensort für Studenten sein.
  • J. R.
    Onsite.de
    J. R.empfiehlt das Projekt mit einem Vor-Ort-Bericht vor fast 4 Jahren
    Das Projekt ist sehr unterstützenswert, ich habe selber 5 Jahre im Haus gelebt. Es steckt sehr viel Engagement und Eigeninitiative seitens der Studenten im Haus
  • C. Schröck
    Onsite.de
    C. Schröckempfiehlt das Projekt mit einem Vor-Ort-Bericht vor fast 4 Jahren
    Das bisherige Büro ist nichtmal groß genug, um die Vorstandstreffen zu veranstalten. Die meisten Ordner stehen in einem Verschlag auf dem Dachboden (was unpraktisch ist, wenn man Sachen nachschauen möchte). Das neue Büro würde einen absoluten Mehrwert bringen und ist wie beschrieben im Moment noch entkernt. Es ist heller, ca 15qm groß (anstatt ca. 6qm vorher), hat mehr Wandfläche für Regale und man kann einen Tisch hineinstellen, um den man zu Mehreren herumsitzen kann. Ich hoffe sehr, dass wir es schaffen, das Projekt umzusetzen!
  • A. Klagge
    Box_big_thumb_positive
    A. Klaggeempfiehlt das Projekt vor mehr als 3 Jahren
    Das Projekt ist für die Verwaltung unseres Hauses sehr wichtig! Das bisherige Büro ist winzig klein und bietet kaum genug Platz für die dort lagernden Unterlagen, Ordner etc.
    Das neue Brüo würde unseren Vorstandsmitgliedern die Büroarbeit, die sie alle ehrenamtlich für unser Haus machen, sicher sehr erleichtern!
  • D. Kaleske
    Box_big_thumb_positive
    D. Kaleskeempfiehlt das Projekt vor fast 4 Jahren
    Da ich zur Zeit selbst im Schwesternhaus wohne, kann ich dieses Projekt voll unterstützen. Es geht hier in keinster Weise um irgendeine Art von Luxus, sondern nur darum, die (ehrenamtliche) Büroarbeit etwas zu erleichtern. Es ist einfach eine tolle Erfahrung, im Schwesterhaus wohnen zu dürfen!

0 kritische Meinungen

Die betterplace-Community hat zu diesem Projekt nur Gutes zu sagen.