Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hilfe für die Tiere des Tierschutzvereins Delmenhorst u.U. e.V.

Delmenhorst, Deutschland

Hilfe für die Tiere des Tierschutzvereins Delmenhorst u.U. e.V.

Fill 100x100 img 4168 2

Helfen Sie unseren Tieren. Seit 2003 existiert nun unser wunderschöner Tierschutzhof am Schillbrok in Delmenhorst. Helfen Sie uns dabei, weiterhin als Zuflucht für schutzbedürftige Tiere zu dienen.

Marc v. von Tierschutzverein Delmenhorst und Umgebung e.V.Nachricht schreiben

August 2015: Eine Seitenstraße am Rande von Delmenhorst. Frau S. geht wie jeden Tag die letzte Runde mit ihrem Hund. Die Bremslichter des vorbeifahrenden Autos leuchten im Dunkeln als es ca. 150 Meter entfernt am Straßenrand anhält. Die Fahrertür öffnet sich, die Fahrerin geht schnell um das Auto herum um etwas aus dem Kofferraum zu holen. Sie geht eilig zu einem Gebüsch und legt dort etwas ab. Frau S. schaut noch den immer kleiner werdenden Rücklichtern nach als Sie im Gebüsch nachsieht was die Frau dort so hastig abgelegt hat. Sie findet zwei hilflose Katzenkinder, achtlos am Straßenrand entsorgt. Fassungslos nimmt Sie die Beiden über Nacht zu sich und bringt Sie am nächsten Tag auf den Tierschutzhof. 

Ohne die aufmerksame Finderin Frau S. wären die beiden sicherlich gestorben, denn beide waren sehr verwahrlost und hatten alles was Katzen so bekommen können: Flöhe, Würmer, Ohrmilben, Schnupfen, entzündete Augen. Lina fehlte sogar ein Teil des Schwanzes.

Doch im November 2015 dann das Happy End: Beide sind inzwischen wohlauf, an tierliebe Menschen vermittelt und glücklich in Ihrem neuen Zuhause angekommen.

Ein Beispiel von vielen. Der Tag eines Tierschützers wird nie langweilig und Geschichten wie die von Lina und Lenin spielen sich leider 1000-fach jedes Jahr in Deutschland ab.

Ohne Vereine wie unserem, und natürlich tierlieben Menschen wie Frau S., würden viele Geschichten nicht so gut ausgehen wie die des kleinen Geschwisterpaares. Denn wir geben Tieren ein vorübergehendes, liebevolles Zuhause. 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr.

Aber leider müssen wir, genau wie fast die Hälfte aller Tierheime, jedes Jahr erneut um unsere Existenz kämpfen. Tierarzt, Heizöl, Renovierungen, Katzenfutter etc. Die Liste der Kosten und der benötigten Dinge lässt sich endlos fortsetzen.

Nur dank unserer eifrigen Mitglieder und Helfer haben wir es die letzten Jahre immer wieder geschafft uns über Wasser zu halten. 

Momentan können wir durch interne Umstrukturierungen den Betrieb einigermaßen am Laufen halten. Doch lange wird es so nicht mehr funktionieren. Dringende Renovierungsmaßnahmen stehen an und wir brauchen unbedingt finanzielle Mittel um bspw. unsere Quarantäne auszubauen.

Der Tierschutzverein Delmenhorst u.U. e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der bereits seit 1953 besteht. Seit 2003 betreiben wir, dank einer großzügigen Erbschaft von Frau Johanne Köstler, einen Tierschutzhof am Rande von Delmenhorst. 

Helfen Sie uns dabei, dass wir damit weiter machen können und dass Tieren wie Lina & Lenin weiterhin geholfen werden kann. Vielen Dank!

Besuch uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/tierschutzverein.delmenhorst

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten