Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Aufnahme von geflüchteten Frauen im Frauen- und Kinderschutzhaus

Heidenheim an der Brenz, Deutschland

Aufnahme von geflüchteten Frauen im Frauen- und Kinderschutzhaus

Fill 100x100 bp1527052487 fill 200x200 diakonie heidenheim

Frauen- und Kinderschutzhaus, Flüchtlinge, Frauen, Flüchtlingslager, Gewalt, Unterkunft, Schutz

F. Rosenkranz von Diakonisches Werk im Ev. Kirchenbezirk HeidenheimNachricht schreiben

Frauen machen einen großen Anteil aller Flüchtlinge weltweit aus. Sie fliehen aufgrund von Unterdrückung und Verfolgung aus politischen und religiösen Gründen. Aber auch Vergewaltigungen sind weitere Gründe, die Frauen zur Flucht zwingen. Diese Frauen suchen Schutz, den sie unter anderem auch im Frauen- und Kinderschutzhaus finden. Manche dieser Schutzsuchenden haben keinen geklärten Aufenthaltsstatus, so dass die Landkreisverwaltung nicht in der Lage ist, hier Zuschüsse zu zahlen. Damit wir diesen Frauen eine sichere Unterkunft bieten können, benötigen wir Ihre Hilfe. Helfen Sie uns mit einer Spende, damit diese Frauen nicht mehr in Angst leben müssen.

Gewalt

Frauen, die Gewalt erfahren mussten, leiden unter psychischen Langzeitfolgen, Depressionen bis hin zu Selbstmordgedanken und sozialer Isolation.

Mit der Angst allein gelassen

Angst ist der ständige Begleiter von Frauen auf der Flucht – Angst vor Gewalt und sexuellen Übergriffen, Hunger und Krankheit, dem Verlust von Angehörigen und einer ungewissen Zukunft.

Meist verlassen Frauen allein mit den Kindern und älteren Familienangehörigen ihr Herkunftsland. Unter schwierigsten Bedingungen sichern sie das Überleben ihrer Familien.

Leben im Flüchtlingslager?

Das Leben in den Flüchtlingslagern und Notunterkünften ist besonders für kranke oder alleinstehende Frauen mit Kindern schwierig. Es kann passieren, dass sie nicht zu den Verteilerstellen kommen können, wo sie Wasser, Lebensmittel oder Hilfsgüter für den alltäglichen Gebrauch erhalten. Außerdem bietet ein Flüchtlingslager häufig nicht den Schutz, den die Frauen in ihren eignen Häusern und Dörfern hatten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten