Kinder in Vietnam wünschen sich Schule!

Ein Hilfsprojekt von „CHANCE TO GROW e.V.“ (C. Blaschke) in Hue, Vietnam

Dieses Projekt kann zur Zeit keine Spenden empfangen. Bitte versuche es morgen wieder oder frage beim Verantwortlichen des Projektes nach.

100 % finanziert

C. Blaschke (verantwortlich)

C. Blaschke
Durch den Kauf von Schuluniformen möchte CHANCE TO GROW e.V. Kindern aus sehr armen Familien die Möglichkeit geben die Schule zu besuchen. Bildung bietet eine Chance den Kreislauf der Armut zu durchbrechen und die Zukunft selbstbestimmt zu gestalten.

Für viele Kinder in Vietnam ist es das Größte, eine Schule besuchen zu können. Leider ist vielen Kindern trotz der allgemeinen Schulpflicht ein Schulbesuch oft nicht möglich. Der Unterricht ist zwar kostenfrei, doch die Schulmaterialien wie Bücher, Hefte und Schuluniformen müssen selber bezahlt werden. Ohne Schuluniform und Schuhe darf ein Kind nicht zur Schule gehen. Viele Familien in ländlichen Regionen sind zu arm, um sich diese Ausstattung leisten zu können. Zudem sind in einer Familie oft mehrere Kinder zu versorgen.
Schulbildung ist leider nicht so selbstverständlich wie bei uns in Deutschland - viele Eltern
haben oft schon Sorge die Ernährung der Familie zu sichern, bevor sie an die Bildung der
Kinder denken können. Daraus resultiert ein endloser Teufelskreis. Für junge Mädchen, die
keinen Zugang zu Bildung haben, ist es besonders schwer diesen Kreislauf zu
durchbrechen. Sie heiraten oft sehr früh und müssen ihre eigene Familie versorgen.
Aufklärung und Bildung geben die Chance aus diesem Teufelskreis auszubrechen.
CHANCE TO GROW e. V. setzt sich dafür ein, Kindern in Vietnam die Möglichkeit zu bieten, sich persönlich zu entfalten, die Schule zu besuchen und einen Beruf zu erlernen.
Sie können dabei helfen: Eine Schuluniform kostet in Vietnam nur knapp 5 Euro - teilen Sie mit den Kids in Vietnam und ermöglichen Sie Ihnen die Verwirklichung Wunsch die Schule zu besuchen!
Jede Spende trägt dazu bei, Kindern in Vietnam eine Basis für ihre Zukunft zu ermöglichen.
Die Projekte vor Ort werden betreut von der ehrwürdigen Äbtissin Ni Su Nhu Minh. Sie weiß, was die Menschen in der Region brauchen.

Weiter informieren:

Ort: Hue, Vietnam

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an C. Blaschke (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …