Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Musiktherapie für unheilbar erkrankte junge Menschen in der Sternenbrücke

Fill 100x100 bp1511951672 logo betterplace

Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke hilft unheilbar erkrankten jungen Menschen und deren Angehörigen im Rahmen von Entlastungspflegeaufenthalten und in der letzten Lebensphase. Eines ihrer Angebote ist eine Musiktherapie für betroffene Familien.

S. Wolter von Kinder-Hospiz SternenbrückeNachricht schreiben

„Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben“ – getreu diesem Leitsatz lässt das Kinder-Hospiz Sternenbrücke lebensverkürzend erkrankte junge Menschen und deren Angehörige Unterstützung in ihrer schwierigen Lebenssituation zukommen. Mit besonderen räumlichen, technischen und therapeutischen Gegebenheiten begleitet sie das Kinderhospiz im Rahmen von Entlastungspflegeaufenthalten und in der letzten Lebensphase des erkrankten Kindes. Den betroffenen jungen Menschen ihre Schmerzen zu lindern, sie in ihrer Selbstbestimmung zu fördern und ihnen neue Interaktionsmöglichkeiten zu schaffen, ist der Sternenbrücke ein Herzensanliegen. Besonders bewährt hat sich für diese Zwecke eine individuell an die betroffenen Gäste angepasste Musiktherapie, die sich die wohltuende Wirkung von Klängen auf das körperliche und geistige Wohlbefinden zu Nutze macht. Zwei Mal die Woche für je drei Stunden kommt eine ausgebildete Musiktherapeutin ins Haus. Gesundheitlich stark beeinträchtige junge Menschen erfahren mittels einer vibrierenden Klangwelle, leicht zu spielender Zupf-, Tasten- und Streichinstrumente oder kleiner musikalischer Dialoge eine neue spielerische Ausdrucksmöglichkeit und treten in Kontakt mit ihrer Außenwelt. Den Takt gibt stets der junge Gast vor. Unruhezustände werden abgebaut und seltene tiefenentspannende Momente treten ein; ein besseres Verständnis und ein engeres Miteinander zwischen dem erkranktem Kind und seiner Umwelt werden bewirkt. Angehörigen von unheilbar erkrankten Kindern wie auch dem Pflegepersonal bietet die Musiktherapie zudem zugeneigte Momente seltener Interaktion und Kommunikation. Diese wohltuende therapeutische Ergänzung zur pflegerischen Betreuung sowie die hierfür benötigten Instrumente und Materialien werden nicht von den Krankenkassen gedeckt, sondern ausschließlich über Spenden. 
Dank „Musik bewegt" und Ihrer Hilfe können wir dieses therapeutische Angebot weiterhin all unseren Familien unabhängig ihrer finanziellen Situation ermöglichen und so das Wohlbefinden unserer gesundheitlich und oft in ihrer Sinneswahrnehmung stark beeinträchtigten jungen Menschen sowie das Miteinander mit ihrer Umwelt steigern.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140