Deutschlands größte Spendenplattform
Wir von betterplace.org wünschen frohe Weihnachten –  und bitten Dich um Unterstützung!

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

3. bundesweite Schulung für Studierende in der Flüchtlingshilfe

Bochum, Deutschland

3. bundesweite Schulung für Studierende in der Flüchtlingshilfe

Fill 100x100 mb sw

Vom Bundesminister des Innern anerkannte und geförderte Weiterbildung für Studierende aus ganz Deutschland, die sich in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich engagieren (Finanzierung des Eigenanteils von 3.000 EUR).

M. Baldschus von UNICUM Stiftung gGmbHNachricht schreiben

Am 8. Dezember 2017 veranstaltet die UNICUM Stiftung die dritte Multiplikatorenschulung für Mitglieder studentischer Flüchtlingshilfsprojekte aus ganz Deutschland. Eine Fachanwältin für Asyl- und Ausländerrecht, ein Trauma-Psychologe und ein Anti-Rassismus-Experte werden ihnen kulturelles, psychologisches und rechtliches Wissen vermitteln und den Erfahrungsaustausch untereinander ermöglichen.

Warum machen wir das? Ohne Studierende sähe es in der Flüchtlingshilfe nicht gut aus. Sie sind in vielen Flüchtlingsunterkünften unentbehrlich als Betreuer, als Begleiter/Übersetzer bei Amts- und Arztbesuchen, beim Deutschunterricht, bei der Kinderbetreuung, beim Sport. Sie können sich Zeit nehmen, wenn andere ihrem Beruf nachgehen. Sie sind für viele Flüchtlinge der erste Kontakt zur deutschen Bevölkerung und leisten wichtige Lotsendienste gerade für diejenigen, die sich schnell integrieren, studieren und arbeiten wollen. Das ist gut für die Flüchtlinge und für die Persönlichkeitsbildung der Helfer.

Die Tagesveranstaltung wird vom Bundesministerium des Innern gefördert, durch Spenden finanzieren müssen wir einen Eigenanteil von ca. 3.000 EUR.

Sie erreichen mit Ihrer Spende,
+ dass die Flüchtlinge beim Ankommen und Zurechtfinden in der Fremde von geschulten Helfern profitieren;
+ dass die Studierenden in der Flüchtlingshilfe die Anerkennung und Wertschätzung erfahren, die sie verdienen (dazu stellen wir den Teilnehmern ein Zertifikat aus);
+ dass sich die Studentischen Flüchtlingshilfen in Deutschland kennenlernen, vernetzen und voneinander lernen. 
Damit leisten Sie einen wirksamen Beitrag zur Bewältigung der "Flüchtlingskrise" und zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft.

 Foto: Annika Middeldorf