Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kinderyoga für Flüchtlingskinder

Berlin , Deutschland

Kinderyoga für Flüchtlingskinder

Fill 100x100 1480607 10151987540232311 584480219 n

Bewegung und Entspannung für Flüchtlingskinder in Berlin-Pankow!

D. Czarlinska von Sinnergie e.V.Nachricht schreiben

In meinem Bezirk Berlin Pankow gibt es ein Flüchtlingsheim, in dem seit über einem Jahr Flüchtlinge u.a. aus Syrien wohnen. Immer wieder haben wir als Verein Sachspenden vorbeigebracht, doch die Kinder und Eltern wünschen sich viel mehr Integration und Kontakt zu uns Pankowern.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie es ist die Heimat zu verlieren, die Eltern gestresst zu erleben, nachdem man in einem fremden Land, mit einer fremden Sprache und Kultur angekommen ist.

Oft werden Flüchtlingskinder, die bereits zur Schule gehen auffällig, weil sie sich gar nicht auf den Lernstoff konzentrieren können. Sie haben andere Sorgen als Noten. Sie leben in Notunterkünften, haben den Stress der Flucht noch gar nicht verarbeitet.

Dafür möchte ich den Kindern Raum geben. Die meisten von Ihnen sprechen schon gut Deutsch, so dass ich mit ihnen reden kann.
Sie bekommen die Möglichkeit sich selbst und ihre Gefühle wahrzunehmen, sie ausdrücken zu dürfen und ihre Spannungen abzubauen, auch mal schwach sein zu dürfen.

Sie bekommen Methoden an die Hand wie sie sich selbst im Alltag entspannen können und wie sie mit den Herausforderungen des Alltags besser umgehen können.

Wöchentlich möchte ich mich mit ihnen in meinen Vereinsräumen des Sinnergie treffen, wo sie in einem geschützten Raum ganz unter sich sein können. Die Zielgruppe sollte im Grundschulalter sein.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten