Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Schütze unser Naturerbe im "Mit Mach Wald Hubertusstock"!

Joachimsthal, Deutschland

Schütze unser Naturerbe im "Mit Mach Wald Hubertusstock"!

Fill 100x100 img 1316

Im Wald "Hubertusstock" werden öde Nadelwälder zu vielfältigen und naturnahen Wäldern für heimische Arten. Wir schützen hier gemeinsam mit der BIO COMPANY die Biologische Vielfalt und damit unsere eigene Lebensgrundlage.

N. Künkler von Stiftung NaturSchutzFonds BrandenburgNachricht schreiben

Es kriecht und krabbelt, schleicht und raschelt, summt und singt in einem naturnahen Laubwald. Gemeinsam mit euch möchten wir einen solchen Wald schützen und erlebbar machen!

Nördlich von Berlin liegt der Wald „Hubertusstock“ mitten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Mit seinen uralten Eichen und vielfältigen Lebensräumen wurde er zum Nationalen Naturerbe ernannt.

Viele Bereiche im "Hubertusstock" sind bereits so naturnah, dass der Mensch nicht mehr eingreifen muss. Sie werden ihrer natürlichen Entwicklung überlassen. An anderen Stellen wachsen vor allem Fichten, Douglasien oder Lärchen. Dort ist der Wald eintönig, der Boden ist kahl. Nur wenige Arten leben hier, es ist dämmrig und still. Gemeinsam mit Euch und der BIO COMPANY möchten wir den Wald wieder vielfältiger machen - und damit lebenswerter für Mensch, Tier und Pflanze.

Der Wald wird sehr schonend "umgebaut". Die Nadelbäume werden zum Teil entfernt, damit wieder Licht auf den Waldboden kommt. Dann können die heimischen Bäume wieder wachsen. Um dem Wald Starthilfe zu geben, pflanzen wir Eichen und Buchen nach. Diese neuen Wälder sind dann gut für die Zukunft gewappnet, denn Laubbäume können besser auf Klimaveränderungen reagieren. Auch die Artenvielfalt steigt, das Grundwasser, der Boden und das Klima werden geschützt. Alles Dinge, die unser alltägliches Leben beeinflussen.

Es wird dauern, bis es auch in den neuen Wäldern kriecht und krabbelt, schleicht und raschelt, summt und singt. Aber wir können jetzt gemeinsam die Grundlage schaffen!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten