Deutschlands größte Spendenplattform
Wir von betterplace.org wünschen frohe Weihnachten –  und bitten Dich um Unterstützung!

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Unterstütze Flüchtlinge an der Ungarischen Grenze

Dobova, Kroatien

Beendet Unterstütze Flüchtlinge an der Ungarischen Grenze

Fill 100x100 vlcsnap 2015 10 16 14h36m18s118

Selbst kleine Beträge können viel verändern. Wir kaufen damit in Ungarn Nahrungsmittel, Wasser und Hygieneartikel für die Flüchtenden an der Grenze.

M. Power von Refugees VoiceNachricht schreiben

Kurzbeschreibung
Wir sind Victor (19) und Max (20), zwei Studenten der internationalen Beziehungen an der Universität Groningen. Nachdem wir über Monate passiv die Flüchtlingskrise beobachtet haben, haben wir beschlossen den Flüchtenden aktiv zu helfen. Vom 28. Oktober bis zum 8. November 2015 fahren wir nach Kroatien, um vor Ort Flüchtende mit Nahrungsmitteln zu unterstützen. Dafür brauchen wir Eure Hilfe.


Was wir schon erreicht haben:
In einer ersten Crowdfunding-Aktion bei Indiegogo haben viele Unterstützer bereits € 500,- für Lebensmittel gespendet. Dafür herzlichen Dank! Kosten für Flug und Unterkunft übernehmen wir selbst.

Was wir noch brauchen:
Jede Spende hilft. Hierbei spielt die Höhe des gespendeten Betrags keine Rolle. Selbst kleine Beträge können viel verändern. Wir kaufen damit in Kroatien Nahrungsmittel, Wasser und Hygieneartikel für die Flüchtenden an der Grenze.
Die Menschen auf der Flucht dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Tausende warten an den Grenzen Europas auf Hilfe. Ganz egal welcher Nationalität, Ethnie oder Religion wir angehören: wir sind alle Menschen und wir sind verantwortlich, Menschen in Not zu helfen.
Langfristig wollen wir mit refugeesvoice (www.refugeesvoice.com) Menschen auf der Flucht eine Plattform geben, um ihre Geschichte zu erzählen. Wir hoffen damit zu einem besseren Verständnis für Flüchtende und mehr zu mehr Toleranz beizutragen.
Bitte teilt diese Kampagne auch mit Freunden, Kollegen und Familie und folgt uns auf Facebook, Twitter oder Google Plus.