Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für das Tibetisch-Buddhistische Zentrum Tendar Chöling Berlin e.V.

Hilfsprojekt zum Erhalt des Tibetisch-Buddhistisches Zentrum Tendar Chöling Berlin e.V.

Nadine P. von Tibetisch-Buddhistisches Zentrum Berlin e. V.Nachricht schreiben

Das Tibetisch-Buddhistische Zentrum Berlin e.V. Tendar Chöling ist eine buddhistische Gemeinschaft in der Gelug-Tradition und orientiert sich am Vorbild S.H. des 14. Dalai Lama. 
Unter der spirituellen Leitung eines hochrangigen tibetischen Lehrers aus dem indischen Exilkloster Sera Je, dem ehrwürdigen Geshe Rigzin Gyaltsen, der Garant für die authentische Darlegung der Lehre, des Dharma, ist, bietet das Zentrum ein Studien- und Praxisprogramm, das alle Bereiche des tibetischen Buddhismus umfasst.
Buddhismus bedeutet Ermutigung zu eigenverantwortlichem Denken und Handeln, seine Lehren verweisen auf das Prinzip von Ursache und Wirkung und bieten zeitlose Hilfen zur Gewinnung eines Bewusstseins, das sich auf Mitgefühl und Erkenntnis stützt. Das Anliegen unserer Arbeit ist es, das Glück und die Freude zu vermitteln, welche durch die Anwendung der Lehre, durch Geistesschulung und Praxis und somit auf der Grundlage von wachsender Einsicht entstehen.
Mit unterschiedlichen Hilfsprojekten trägt das Zentrum auch zum Erhalt der Tibetisch-Buddhistischen Kultur im Allgemeinen, so auch in Tibet selbst bei. Dies ist ein Anliegen Seiner Heiligkeit, des Dalai Lama und für das Zentrum ist es nicht nur eine moralische Verpflichtung, sondern einfach eine Herzensangelegenheit sich dafür mit Tatkraft und Engagement einzusetzen.
Unser Zentrum finanziert sich ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge. Wir sind auf regelmäßige Spenden angewiesen, um den Vereinsbetrieb und das Bestehen des Zentrums aufrechterhalten zu können, sowie den Verbleib unseres Lehrers, Geshe Rigzin Gyaltsen, in Berlin zu garantieren.
Die regelmäßig eingehenden Spenden reichen kaum aus, um Fixkosten und notwendige Anschaffungen leisten zu können. So häufen sich gerade zum Jahresende Nachzahlungen Versicherungs- und Steuerbeiträge.

Um trotz ansteigender Kosten das Fortbestehen des Zentrums zu sichern, haben wir uns entschlossen, dieses Hilfsprojekt zu starten. 

Gerne kann auch direkt auf das Vereinskonto gespendet werden. Die Daten sind zu finden auf unserer Webseite www.tibetzentrum-berlin.de

Vielen Dank für Eure Hilfsbereitschaft!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten