Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Soziale Tiernothilfe Frankfurt e.V.

Fill 100x100 default

Wir kümmern uns um die Grundversorgung von Tieren, deren Herrchen und Frauchen sich das nicht leisten können. Denn oft ist das Tier der letzte verbliebene Sozialpartner von Obdachlosen, Punks, Rentern und Hartz-4-Empfängern.

S. Wilhelm von Soziale Tier-Not-Hilfe Frankfurt e.V.Nachricht schreiben

Nicht jeder kann sich die gesundheitliche Grundversorgung seines Vierbeiners leisten:
Doch auch für viele finanziell schwächere Menschen wie Obdachlose, Hartz 4-Empfänger oder ältere Mitbürger sind Tiere Familienmitglieder - und nicht selten sogar der letzte Sozialpartner, den sie noch haben.
Die Tierärzte Maja Firlé und Dr. Fritz Merl behandeln immer am ersten Samstag im Monat um 13 Uhr in der B-Ebene an der Hauptwache Frankfurt Tiere, deren Herrchen und Frauchen sich keinen Tierarzt leisten können.
Die Kosten für Impfungen, Entwurmungen, Behandlungsmaterialien und akut notwendige Medikamente übernimmt größtenteils der Mitte 2008 gegründete gemeinnützige Verein Soziale Tier-Not-Hilfe Frankfurt e.V. Der Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Operationen wie beispielsweise Kastrationen oder Überweisungen in eine Tierarztpraxis können wir uns leider finanziell nicht leisten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten