Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Umweltbildung für unsere Kinder - eine Investition in unsere Zukunft!

Fill 100x100 default

Umweltbildung für Kinder durch Ausflüge zum Klärwerk, zur Papierfabrik, zum Wertstoffhof, durch Experimente und pädagogische Angebote.

L. Radspieler von AWO Bezirksverband Oberbayern e.V. Nachricht schreiben

Schon seit mehreren Jahren beschäftigt sich unser Kinderhaus Sonnenburg mit dem Thema Ernährung. Als eine der ersten Einrichtungen in unserer Umgebung bieten wir unseren Kindern täglich ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstücksbuffet an. Dazu gehört viel frisches Obst und Gemüse, dass wir wöchentlich vom Naturgarten Schönegge in Bio Qualität geliefert bekommen. Alle übrigen Zutaten beziehen wir möglichst direkt vor Ort. Unsere Eier beziehen wir z.B. vom Seidlhof im nahe gelegenen Schwarzersdorf, wo wir uns sicher sein können, dass die Hühner ein artgerechtes Leben führen.
Durch unser Buffet, das wir täglich mit viel Liebe vorbereiten, lernen unsere Kinder gesunde und abwechslungsreiche Ernährung als etwas völlig selbstverständliches, alltägliches & leckeres kennen. Abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt möchten wir gemeinsam mit unseren Kindern unsere Umwelt schonen, indem wir Müll vermeiden. Unser Obst/Gemüse wird z.B. in Kisten geliefert, die immer wieder verwendet werden. Natürlich trennen wir den Müll, der bei uns im Haus anfällt.
Damit unsere Kinder auch erleben können, wo unsere Lebensmittel herkommen, haben wir vor einiger Zeit sowohl dem Naturgarten Schönegge, als auch den benachbarten Seidlhof mit den Kindern besucht. Dabei wurde deutlich klar, wie viel Kinder aus solchen Ausflügen mitnehmen und wie sehr sie das Erlebte positiv in ihrem Verhalten prägt.

Wir möchten unseren Kindern mehr solche Ausflüge ermöglichen, um ihnen anschaulich ihre Fragen zum Thema Umwelt zu beantworten. Zum Beispiel:
Warum sortieren wir den Müll?
Was passiert mit unserem Müll, wenn er von der Müllabfuhr abgeholt wird?
Wohin fließt das Wasser im Waschbecken?
Was hat ein Baum mit Papier zu tun?
Je mehr Sinne angesprochen werden, desto leichter lernen & verstehen Kinder.
Sie möchten sehen, riechen, fühlen, erleben.
Daher sind besonders Ausflüge sinnvoll, damit unsere Kinder hautnah begreifen können, wie diese Abläufe funktionieren.

Dabei möchten wir auch das Thema Nachhaltigkeit aufgreifen und unsere Kinder für den Umgang mit unserer Natur und unseren Ressourcen sensibilisieren.

Für unser Projekt benötigen wir finanzielle Mittel
- für pädagogisches Material z.B. ein Energie-Experimentierset, mit dem Versuche mit erneuerbaren Energien unternommen werden können.
- für Fachliteratur und Weiterqualifizierung (z.B. "Regenerative Energien und nachwachsende Rohstoffe. Kindern Nachhaltigkeit spielerisch näher bringen")
- für Ausflüge und Exkursionen mit den Kindern, z.B. zum Wasserwerk.

Daher würden wir uns unglaublich freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen, unseren Kindern diese Erlebnisse zu ermöglichen.
Unsere Kinder sollen die verantwortungsbewussten, visionären Erwachsenen von morgen werden, die unsere Erde braucht um sich den zukünftigen Herausforderungen zu stellen und sie zu meistern.
Einen Teil dazu möchten wir mit Ihrer Unterstützung dazu beitragen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten