Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wildbienen - hoch bedroht und unverzichtbar

Hamburg, Deutschland

1 / 31

Wildbienen - hoch bedroht und unverzichtbar

Hamburg, Deutschland

Wir haben 3.066,90 € Spendengelder erhalten

B. Vajen
B. Vajen schrieb am 12.02.2020
Das fliegende Klassenzimmer wird dank Euch zum brummenden Schulhof:
Naturbildung hautnah mit Hummel & Co an der Gyula-Trebisch-Schule

Eine Stadtteilschule macht ihre Klassenzimmer mobil und nutzt den Schulhof für den praktischen Naturschutzunterricht. So soll es dort bald vor Insekten, besonders Wildbienen, nur so summen und brummen! Dank Eurer Spenden wird dies möglich.

Die Gyula-Trebitsch-Schule Tonndorf liegt im Osten Hamburgs und ist eine Stadtteilschule mit gymnasialem Zweig. Die Schule hat sich unter anderem zukunftsorientiertes Wissen und nachhaltige Bildung auf die Fahnen geschrieben. Dazu gehört der bewusste Umgang mit natürlichen Ressourcen, der Einsatz regenerativer Energien und die Frage, was der Einzelne konkret zum Erhalt der Umwelt unternehmen kann. So hat die Schule bereits zum wiederholten Male geschafft, als Umweltschule ausgezeichnet zu werden. 

Verantwortung übernehmen und die Zukunft zu gestalten wird theoretisch und auch ganz handfest vermittelt. Die engagierte Schulgemeinschaft wird nun das weitläufige Schulgelände insektenfreundlicher gestalten. Wir unterstützen dieses Projekt, weil es Naturbildung auf beste Weise an Schüler unterschiedlichsten Alters vermittelt und sehr gut in die Unterrichtsinhalte eingebunden wird. Und die Schüler werden auch zu Botschaftern. So wollen sie zum Beispiel im Frühling die unmittelbare Nachbarschaft einladen und Vorträge über Hummeln und Wildbienen zusammen mit einem Umweltschutz-Beauftragten anbieten.

Am 28. März 2020 wird dann im Rahmen eines Aktionstages der Pausenhof naturnäher gestaltet. Im Vorfeld wird es mit Wildbienen-Experten eine gemeinsame Flächenbegehung geben, um im Detail zu planen, was gemeinsam an diesem besonderen Tag mit den Schülern umgesetzt werden kann. Gemeinsam erarbeiten wir einen Pflanzplan, stellen die Materialien wie Stauden, Gehölze, Werkzeuge etc. zur Verfügung und sind am Aktionstag der Schule vor Ort und helfen, die Maßnahmen umzusetzen.

Wir freuen uns schon jetzt, Euch davon zu berichten.

PS: …für unseren Aufruf für die Grundschule Sternschanze ist schon einiges an Spenden zusammengekommen. Bitte helft auch hier mit, den randalierten für die Schüler so wichtigen Naturerlebnisschulhof wieder instand zu setzen. Danke schon jetzt!
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.