Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze unsere neue Schule bei Wismar!

Zurow, Deutschland

Unterstütze unsere neue Schule bei Wismar!

Fill 100x100 bp1484728738 dorsch logo 150px

Schule Mecklenburg Waldorfpädagogik Waldorfschule Wismar Landwirtschaft ländlicher Raum Initiative Dorfschule Wismarer Land Grundschule Mecklenburg-Vorpommern Freie Schule Nordwestmecklenburg Demeter inklusives Konzept

D. ! von Dorfschule Wismarer Land eGNachricht schreiben

Eine neue Schule für den Raum Wismar! Von Grevesmühlen bis Neukloster! Ein kultureller Impuls für diese Region an der Ostseeküste!

Los geht's! Unsere Schule startete im September 2016 in Zurow, 10 km südöstlich von Wismar. Aktuell gibt es eine erste jahrgangsübergreifende Klasse 1/2. Das Schul-Konzept verbindet Waldorfpädagogik mit Handlungspädagogik und ist bislang einzigartig in Deutschland.
Der Unterricht ist eng verzahnt mit ökologischer Landwirtschaft, Handwerk und Kunst und ist inklusiv ausgerichtet.

Da in Mecklenburg-Vorpommern den freien Schulen von den Behörden personalkostentechnisch erst ab dem vierten Jahr unter die Arme gegriffen wird, sind wir wirtschaftlich in einer schwierigen Situation.
Wir versuchen, diese Phase mit Darlehen, Bankrediten, Elterngeldern und Spenden zu meistern.
Und, nicht zu vergessen: ganz viel Eltern-Initiative!!
Allein in den ersten Bauabschnitt, bei dem von Juli-September 2016 das erste Klassenzimmer mit sanitären Einrichtungen entstand, flossen ca. 800 ehrenamtliche Arbeitsstunden der Eltern!
Für die nächste 1.Klasse, die 2017 startet und für die wir aufgrund der Nachfrage schon eine Warteliste anlegen mußten, wird ein weiteres Klassenzimmer eingerichtet. Die Baumaßnahmen laufen bereits.

Die inklusive Ausrichtung unseres Konzepts sieht mindestens im Hauptunterricht eine zweite (sonderpädagogische) Lehrkraft vor, um auch Kindern mir speziellem Hilfebedarf gerecht zu werden. Dieses Teamteaching-Modell kann unter anderem nur mit finanzieller Unterstützung von Spendern realisiert werden. Es gibt also gleich mehrere Möglichkeiten, uns und vor allem unserem Land in dieser verrückten Zeit etwas Gutes zu tun, denn unsere Kinder sind unsere Zukunft.

Als Träger haben wir uns für eine Genossenschaft entschieden. Sie kombiniert höhere Verbindlichkeit der Mitglieder ihrem mitgeführten "Unternehmen" gegenüber mit besserer wirtschaftlicher Glaubwürdigkeit gegenüber Kreditinstituten, Stiftungen und Behörden durch häufige interne und externe Prüfungen auf diversen Ebenen.

"Es scheint immer deutlicher, dass wir für eine fruchtbare Entwicklung der Kinder und der Sozialität in der Gesellschaft Orte brauchen, an denen wir erleben können, wie das Motiv und Ergebnis meiner Arbeit seinen Sinn im Bedürfnis des anderen Menschen haben kann. Das wären Orte einer neuen Beziehungskultur, in denen solche Bedürfnisse uns zum Tätigsein anregen können." (Manfred Schulze, Das pflügende Klassenzimmer)