Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spenden für ein neues Einsatzfahrzeug der Helfer-vor-Ort Groß-Rohrheim

Fill 100x100 img 3052neu3

Helfer-vor-Ort Groß-Rohrheim, als Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Rohrheim, benötigt Spenden für die Neuanschaffung eines Einsatzfahrzeuges um weiterhin der Bevölkerung wie gewohnt im Notfall beistehen zu können!

Sabrina H. von Feuerwehrverein Groß-Rohrheim e.V.Nachricht schreiben

Die Helfer vor Ort (HvO) Groß-Rohrheim, als Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Rohrheim bittet um Ihre Hilfe!

Die HvO benötigt dringend ein neues Einsatzfahrzeug. Das bisherige muss leider auf Grund seines Alters und des Kilometerstandes ausgemustert werden.
Die Instandhaltungskosten übersteigen den Wert des Fahrzeuges immens!
Um aber weiterhin für die Bevölkerung Groß-Rohrheims, und auch über die Gemarkungsgrenzen hinaus, im Notfall da zu sein wird ein neues Fahrzeug benötigt.

Da die HvO nicht vom Staat gesetzlich gefördert wird - wie z.B. eine Einsatzabteilung der Feuerwehr, welche den Brandschutz sichern muss - sind wir auf Spenden von Privatpersonen und Unternehmen angewiesen und finanzieren uns ausschließlich davon.
Sie sind für uns Überlebenswichtig!

Aber wer sind wir eigentlich? Was tun wir? Und wieso werden wir benötigt?
Hier ein paar Antworten aus dem aktuellen Flyer!

Aber was bedeutet eigentlich HvO?

HvO ist die Abkürzung für Helfer vor Ort (Synonym: „First Responder“). Eine Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Rohrheim, welche in medizinischen Notfällen qualifizierte Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes leistet.


Wie funktioniert das System?

Die Mitglieder der HvO Gruppe sind rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr ehrenamtlich einsatzbereit. Ein diensthabendes Mitglied hat das eigene Einsatzauto immer bei sich, um im Notfall, direkt den Einsatzort anzufahren - denn im Notfall zählt jede Minute. Die anderen Mitglieder kommen mit ihren privaten PKWs.
Wenn Sie also die Notrufnummer 112 wählen, kann es sein, dass je nach Ermessen des Leitstellendisponenten, die HvO mitalarmiert wird. Nun wird der Rettungsdienst parallel zur HvO alarmiert, sodass beide nach wenigen Minuten bei Ihnen eintreffen.
Die HvO Gruppe unterstützt den Rettungsdienst und verkürzt das therapiefreie Intervall! Es ersetzt den Rettungsdienst nicht!!!

Und welche Vorteile hat die HvO?

Sie sind vor Ort! Das heißt im Einsatzfall sind Sie innerhalb von wenigen Minuten (i.d.R. 2 - 3 Minuten nach Alarmierung) an der Einsatzstelle und können die ersten Maßnahmen der Patientenversorgung einleiten.
Sie kennen sich aus - und können somit dem Rettungsdienst schon während der Anfahrt Informationen zu bestimmten Einsatzstellen über Funk mitteilen.
Sie geben erste Lagemeldungen nach kurzer Zeit und somit können evtl. weitere Rettungsmittel oder Organisationen, wie die Feuerwehr nachalarmiert werden. Auch das spart im Ernstfall kostbare Zeit.
Der Rettungsdienst wird tatkräftig unterstützt. Sei es bei der Patientenversorgung oder dem Transport in den Rettungswagen durch enge Treppenhäuser o.ä.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten