Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Wer bin ich - Ich bin wer! Prävention von Essstörungen

Fill 100x100 default

Ressourcenstärkendes Schulprojekt zum Thema Selbstwert, Gesundheit, Umgang mit dem eigenen Körper, Schönheitsideale und Essstörungen.

P. Sartingen von TIMA e.V.Nachricht schreiben

Bin ich schön genug? Bin ich dünn genug? Abnehmen um jeden Preis?
Immer mehr Mädchen und Jungen beschäftigen diese Fragen. Wir wollen mit diesem Projekt Wege zu einem freundlichen Blick auf den eigenen Körper aufzeigen.
Ziel ist es, Jugendliche in ihrem Selbstwert zu stärken und sie zu einem
achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper zu ermutigen.
Im Mittelpunkt stehen dabei die in der Pubertät wichtigen Fragen:
Was kann ich? Was macht mich aus? Wie möchte ich behandelt werden?
Die Beschäftigung mit dem sich verändernden Körper sind in
dem Alter besonders spannende Themen. Wir initiieren den Austausch über
Schönheitsideale, eigene Werte und Normen innerhalb der Klasse: Was gefällt mir? Wie
gefalle ich?
Da viele Mädchen mit Diäten experimentieren und Jungen sich zunehmend
perfektionistische Körperbilder aneignen, beschäftigen wir uns auch mit Fragen zu
gesunder Ernährung und riskantem Essverhalten.
Problem- und Stressbewältigung sind weitere Themen, die aufgegriffen werden, in der
Auseinandersetzung mit der eigenen Kraft, mit Stärken, Gefühlen, Wohltuendem also den
eigenen Gesundheitsressourcen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten