Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Wir nehmen unsere Berufswahl selbst in die Hand!

Fill 100x100 default

Life Work Planning, Berufs-/ Studienorientierung, Demografie, Ausbildungs- Studienabbrüche, Traumberufe, Fachkräftemangel, Wartesemester, numerus clausus....diese Schlagworte fordern eine neue Coachinglogik zwischen Schule und Beruf: challengeMi eV.

G. Jungitsch von challengeMi e.V.Nachricht schreiben

Schluss mit dem Informationsdschungel! Wir haben im Lauf der letzten 5 Jahre Hamburger Schüler/innen befragt, welche Motivationskicks sie für ihre Berufs- und Studienorientierung brauchen, haben mit ihnen unsere Workshops durchgeführt, analysiert, evaluiert. Und jede Kritik ernst genommen. Ergebnis: eine modular aufgebaute Workshopreihe in logischer Abfolge. Keine Wiederholungen, keine Berieselung, keine Langeweile. Klassenübergreifend. Mit Proficoaches aus der Wirtschaft Finanziert aus Privat- und Unternehmensspenden 
Die ersten 3 Jahre über EU Mittel finanziert, schon mehrfach preisgewürdigt. 
Mehr auf www.challengeMi.de

Mit € 98.- übernehmen Sie eine Patenschaft für einen Teilnehmertag. 
Auch kleinere oder größere Spenden sind herzlich willkommen. 

Modul 1 Praktikareflexion 1 Tag
welche Branchen kenne ich? Was sagen Hobbies über meine Stärken?
Was sind meine Vorlieben, was kann ich gut. Was mach ich weniger gern.
Und was folgt daraus für meine Berufswahl. Wichtig: wie komme ich an fehlende
Zeugnisse und Zertifikate

Modul 2 Zukunftswerkstatt© 2 Tage
wir vertiefen und analysieren die Ergebnisse der Praktika Reflexion:
Kompetenzen, Fähigkeiten, Vorlieben, Zukunftsvorstellungen und die Ergebnisse
von Assessment Übungen führen zu möglichen Berufs- und Karrierewegen. Prioritäten setzen, eine individuelle Strategie entwickeln. Plan A+B definieren. Wichtig: berufliches Networking und Routine in der Selbstdarstellung.

Modul 3 Bewerbungscoaching 2 Tage 
Nach der Zukunftswerkstatt© ist sich jeder seiner Alleinstellungsmerkmale bewusst! Statt platter Verkaufsfloskeln, individuelle Argumente formulieren und das Matching zum potentiellen Arbeitgeber (oder Uni) herleiten. Wir setzen auf Form und Inhalt. Was passt zum Bewerber, zur Zielbranche und zum Zielunternehmen. Inklusive Videocoaching und wertvollen Tipps rund um's Bewerben. Auch geeignet für Unibewerbungen, da diese immer öfter auch auf Motivationsschreiben und persönliche Gespräche setzen.

Modul 4 Branchentag mit Expertencafé 1 Tag
Jetzt sind die Teilnehmer/innen fit für potentielle Arbeitgeber, denn sie haben ihre Hausaufgaben gemacht: sie wissen, was sie können und was sie wollen. Sie haben eine klare Strategie. Und sie können das klar formulieren. Somit sind sie interessante Gesprächspartner für unsere Branchenexperten und mit Chance am Beginn eines Bewerbungsverfahrens

Modul 5 Assessments 1 Tag 
Einen ersten Überblick gab es bereits in der Zukunftswerkstatt©. Jetzt geht es in die Tiefe: Welche Assessments gibt es, welche erkennt man, welche sind versteckt? Wer bewertet und wie wird bewertet? Worauf ist zu achten. Wenig Theorie, viel Praxis.







Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140