Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

mudra-Kontaktladen für Drogenabhängige freundlicher gestalten.

Fill 100x100 doris foto april 2015

Renovierung Kontaktladen mudra für Drogenabhängige

D. Salzmann von mudra - Alternative Jugend- und Drogenhilfe e.V.Nachricht schreiben

Die mudra Drogenhilfe zählt in Nürnberg zu den bekanntesten Drogenhilfeeinrichtungen. Die Angebotsstruktur der mudra beinhaltet folgende Bereiche: die Beratungsstelle inklusive Kontaktladen, das enterprise 3.0 - Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene, das explorer- betreutes Einzelwohnen und eine Wohngemeinschaft, das cleanEX - ambulante Therapie, die Substanz - Substitution, das subway – psychosoziale Begleitung und Betreuung, sowie verschiedene Arbeitsprojekte.
Der Kontaktladen bietet für die Klienten:
- Die Möglichkeit für einen Erstkontakt mit den Sozialarbeitern
- Bei Bedarf weiter Beratungsgespräche im Beratungszentrum, Informationen zur Entgiftung, Therapievermittlung, psychosoziale Begleitung
- Kostenloses Brot und Gebäck, die von einem nahe gelegenen Bäcker gespendet werden, Essensspenden und Spenden von Hygieneartikeln
- Warmes Mittagessen, sowie Getränke gegen einen kleinen Unkostenbeitrag
- Einen Ort zum Ausruhen, Entspannen und Austausch untereinander
- Sauberes Equipment, sowie die Entsorgung von benutzten Spritzen, Nadeln etc.

Ein wichtiges Ziel dieses niedrigschwelligen Angebots ist die Sicherung des Überlebens. Im Kontaktladen findet Gesundheitsprävention in Form von Safer Use Informationen statt, mit dem Ziel der Verhinderung bzw. Linderung physischer und psychischer Schädigungen.
Die Einrichtung des Kontaktladens ist über die Zeit hinweg sehr abgenutzt. Die Tische haben an Stabilität verloren, die Stühle sind unansehnlich und laden nicht zum Sitzen ein. Die räumliche Gestaltung des Kontaktladens erinnert mehr an eine Bahnhofshalle, als an ein gemütliches Cafe.
Nach Aussagen unsere Klienten: „Fallen die Tische schon auseinander!“. Außerdem wären „mehr Sofas – anständige Tische schöner zum chillen!“.
Durch einen neuen Farbanstrich, neue stabile Tische, bequeme Stühle und Sofas, die zum Verweilen einladen, soll der Bahnhofsflair einer ansprechenden, einladenden Atmosphäre weichen. Vorhänge, Lampen und Pflanzen werden dann das neue Erscheinungsbild des Kontaktladens abrunden.
Wir möchten die Klienten an der Umgestaltung des Ladens beteiligen. Gemeinsam mit dem Kontaktladen-Team sollen Klienten bei der Entrümpelung, sowie den Streicharbeiten mit einbezogen werden. Auch beim Aufbau der neuen Möbel und der neuen Ausgestaltung des Kontaktladens beteiligen wir unsere Besucher.
Ihre Spenden kommen direkt unserer Einrichtung und den Klienten zu Gute.

Helfen Sie uns bitte dabei, den Kontaktladen zu einem gemütlichen Rückzugsort zu verwandeln.
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten