Gramodaya - Wo Gemeinschaft ein Zuhause findet

Ein Hilfsprojekt von „Engineers Without Borders (EWB)“ (A. Duchesne) in Hudisahi, Indien

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

A. Duchesne (verantwortlich)

A. Duchesne
Wenn Sie unsere Fortschritte verfolgen möchten, finden sie hier unserer Homepage: http://ewb-karlsruhe.de/gramodaya/

Warum gerade unser Projekt?
Lust die Welt zu verbessern hat eigentlich jeder, aber wer fühlt sich schon verantwortlich wenn in einem kleinen indischen Dorf kein Strom und kein fließend Wasser zur Verfügung stehen? Hier wollen wir mit dem Projekt Gramodaya (indischer Begriff für die nachhaltige Entwicklung des Dorfes) einen Beitrag leisten!

Worauf bauen wir auf?
Wir von Engineers Without Borders glauben daran, dass ein Projekt immer auf Augenhöhe mit allen Beteiligten durchgeführt werden soll, damit es langfristig erfolgreich bleibt. Bei unserem Besuch vor Ort in Indien haben wir uns mit den Einheimischen ausgetauscht und so aus erster Hand von deren Lebenssituation erfahren. An den dabei entstandenen freundschaftlichen Kontakt wollen wir anknüpfen. Dabei arbeiten wir mit Antyodaya Chetana Mandal (ACM), einer dort ansässigen Nichtregierungsorganisation, zusammen, die sich um von der Regierung und Gesellschaft vernachlässigte Dörfer kümmert.

Was wollen wir erreichen?
Auf Wunsch der Dorfbewohner werden wir vor Ort ein Gemeindehaus mit solarer Stromversorgung errichten. Desweiteren wollen wir dort einen simplen und reproduzierbaren Ansatz zur Erzeugung von Biogas zum Kochen ohne Feuerholz etablieren.
In der ersten Bauphase unseres Projektes Ende 2015 konnten wir erfolgreich eine Biogasanlage errichten, die derzeit Gas zum umweltschonenden Kochen für eine Familie produziert. Ende 2016 wird die Bauphase für das Gemeindehaus erfolgen. Das Gemeindehaus wird mit einer Photovoltaik-Anlage zur autarken Stromversorgung ausgestattet. Das Gebäude bietet Raum für Dorfversammlungen und ermöglicht es Schülern, abends bei Licht zu lernen. Zusätzlich werden in dem Gebäude Seminare zu nachhaltiger Landwirtschaft, Gesundheitsvorsorge und Frauenrechten stattfinden.

Bauen Sie mit für eine gemeinsame Zukunft!
Für den Bau des Gemeindezentrums benötigen wir Ihre Unterstützung. Helfen Sie uns mit einer Spende, denn nur so können auch wir helfen.

Weiter informieren:

Ort: Hudisahi, Indien

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Hochgeladen am 17.08.2016

  • Frauen beim Wasserholen

    Hochgeladen am 23.03.2016

  • Alle packen an beim Bau der Biogasanlage

    Hochgeladen am 23.03.2016

  • Indische Schulinder packen mit an auf der Baustelle

    Hochgeladen am 23.03.2016

  • Abschiedsbild an der fertigen Biogasanlage

    Hochgeladen am 10.01.2016

  • Tulsi mauert Kuppel der Biogasanlage

    Hochgeladen am 10.01.2016

  • Eindrücke aus Indien

    Hochgeladen am 15.11.2015

  • Projektmitglieder im Oktober 2015

    Hochgeladen am 25.10.2015

  • Impressionen von unserer Erkundungsreise

    Hochgeladen am 18.09.2015